VMB: Ostergeschäft läuft an

Datum 12.04.2019 | Rubrik: News
| Kommentare:

Bewertung:
VMB_Logo

 

Auf annähernd gleicher Höhe wie im Vorjahr, mit saisonal leicht ansteigender Tendenz, erfolgt die Milchanlieferung in Deutschland. Die Absatzsituation für Milchprodukte wird bereits durch die kurz bevorstehenden Osterfeiertage geprägt. Infolgedessen werden Butter und Käse verstärkt vom Lebensmittelhandel geordert. Die Milchfrischprodukte nehmen allerdings, infolge der kühlen Temperaturen, noch eine eher normale Verkaufsposition ein. Die Exportgeschäfte entwickeln sich etwas ruhiger und werden ebenfalls durch die Ferienzeit beeinflusst. Milchpulver wird zumeist, bei festen Erlösen, freundlich gehandelt.

Butter: Spürbares Ostergeschäft
Die Nachfrage nach Milchfett wird gegenwärtig im Wesentlichen durch die kommenden Osterfeiertage geprägt. Zeitgleich hat in Bayern die Spargelsaison begonnen. Aufgrund dessen haben die Abnehmer die Bestellungen erhöht, so dass Butter-Stückware, ebenfalls auch die Blockbutter und Rahm, rege abgerufen werden. Die Erlössituation offenbart sich allerdings etwas unterschiedlich ausgerichtet. Nachdem der Handel für April bei Butter-Stückware zwar konditionell sich auf 4 Euro pro Kilogramm Butter festgelegt hat, tendiert das Milchsegment Rahm, aber vor allem die Butter-Blockware zu einem festeren Preisniveau.

Hartkäse: Freundlicher Geschäftsverlauf
Mitunter können auch die Hartkäsesorten von den kommenden kirchlichen Feiertagen profitieren. Vor allem, da zahlreiche Verbraucher in der Fastenzeit zeitweise auf Fleisch verzichten. Dementsprechend hat sich die Nachfrage auch bei Hartkäse erhört, so dass die verschiedenen Hartkäsesorten einen zufrieden stellenden Absatz erreichen konnten. Mit einer dem Kaufinteresse angepassten Produktion, erzielen die Verarbeiter durchwegs eine feste Preishöhe.

Schnittkäse: Zügige Umsatzentwicklung
Die Geschäftsentwicklung von Schnittkäse präsentiert sich weiterhin auf einem zunehmend ansprechenden Niveau. Edamer beider Fettsorten, wie auch die Spezialitäten werden vor allem im Inland gut nachgefragt. Die Exporttätigkeiten haben sich etwas beruhigt, da die größeren Ausfuhren vor allem nach Südeuropa, bereits letzte Woche durchgeführt worden sind. Das Erlösniveau der Standardware bleibt weiter unverändert, obwohl bei den neuen Kontrakten ab dem Monat April im Discounter-Bereich durchaus Preisrückgänge durchsetzt werden konnten.

Weichkäse: Feiertage stützen Absatzniveau
Die Weichkäsebestellungen entwickeln sich ähnlich wie die Aufträge bei Hart- und Schnittkäse. Durch die kühle Witterung, aber auch infolge der bevorstehenden Osterfeiertage, hat der Handel nochmals für die nächsten vierzehn Tage Weißschimmelkäse und Rotschmierware geordert. Die Bestandssituation erweist sich dem saisonalen Verbraucherwunsch angepasst. Hierdurch wird ein stabiles Preisgefüge erreicht.





Quelle: VMB
Autor: Sossna
Mehr News laden » Lade News

Letzte Suchbegriffe

c3 | food | 24 | 38 | duo | a4ckerblume | a8me | extruder | 00612201282780 | 03 | 07636933203190 | 14 | 17 | 19 | 1965 |