OMIRA vor der Vertreterversammlung

Datum 16.06.2017 | Rubrik: News
| Kommentare:

Bewertung:
Lactalis_Omira



OMIRA-Geschäftsführer Ralph Wonnemann sieht im Verkauf des Unternehmens an Lactalis den einzigen Weg, die Molkerei wieder auf Wachstumskurs zu bringen. „Wir haben in Lactalis einen Investor, der einen Verkaufspreis zahlt, der die Auszahlung der Geschäftsanteile an die Bauern sichert, der das Milchgeld langfristig garantiert – und in die beiden Standorte investiert“, sagte Wonnemann der „Schwäbischen Zeitung“.

Am Donnerstag nächster Woche wird auf einer Vertreterversammlung über Wonnemanns Konzept entschieden. Der Verkauf wird geschätzte 27 Mio. € für die Omira-Bauern einbringen, Lactalis übernimmt auch die Bankverbindlichkeiten von 8 Mio. € sowie die Pensionszusagen. Für die Lieferanten bringt der vorgeschlagene neue Kaufvertrag einen auf zehn Jahre festgelegten Milchpreis in Höhe des bayerischen Durchschnitts plus Zuschläge.

 

 



Quelle: Schwäbische Zeitung
Autor: Sossna
Mehr News laden » Lade News