Algerien: Käse wird beliebter

Datum 16.06.2017 | Rubrik: News
| Kommentare:

Bewertung:
mi Algerien

In Algerien wächst die Beliebtheit von Käse. Die Importe im Zwölfmonatszeitraum bis Februar 2017 betrugen 31.900 t im Wert von 103,2 Mio. €. Der steigende Absatz wird v.a. dem Fastfoodkonsum und einem inzwischen breiteren Angebot an Käse zugeschrieben. Noch immer bildet Cheddar aber 90% der Importe. Die größten Käse-Lieferanten Algeriens sind die Niederlande (44,6 Mio. €), Irland (20,3 Mio. €), Neuseeland (12,2 Mio. €) und Polen (7,8 Mio. €).


Der Pro-Kopf-verbrauch an Milch beträgt in Algerien nun über 100 kg, 1984 lag er noch bei 65 kg. Bis 2050 wird die Bevölkerung Algeriens um 17 Millionen auf 56 Millionen wachsen. Dies bedeutet bei weiter wachsendem Mopro-Verbrauch, dass das Land seine Versorgung mit Milch bis 2050 verdoppeln muss. 

 



Quelle: DIN
Autor: Sossna
Mehr News laden » Lade News

Letzte Suchbegriffe

strunk | genießen | caterer | reisen | groba | kopf | grapes | pro | 11 | gewinnspiel | konzept | gross | 321701 | konsum | nestlé |