Weidegang auch für Bio-Produktion

Datum 09.02.2018 | Rubrik: News
| Kommentare:

Bewertung:
AllMiKäs_Logo

Die Allgäu Milch Käse eG, eine der größten Bio-Milch Verarbeiter in Deutschland, hat in ihren eigenen, qualitativ sehr hochstehenden Bio-Richtlinien beschlossen, auch für Bio-Milcherzeuger mit Laufhöfen die Weidehaltung verbindlich einzuführen. Erstmals in Deutschland werden damit von einer Molkerei im Bio-Bereich klar definierte Regelungen zur Weidehaltung (auch für Betriebe mit Laufhöfen) herausgegeben. Die Weidepflicht für Bio-Milcherzeuger ist ab der Vegetationsperiode 2018 bei der Allgäu Milch Käse eG verpflichtend.

Damit Bio-Milch bzw. daraus hergestellte Produkte wieder federführend in den Themenbereichen Umweltschutz und Tierhaltung sind, haben sich die Bio-Landwirte aus Kimratshofen für diesen neuen und zukunftsweisenden Weg entschieden.

Kontrolliert werden die Kimratshofener Bio-Richtlinien neben den EU-Bio- und Verbandsrichtlinien von den üblichen zugelassenen Kontrollstellen. Zusätzlich werden seit längerem unangemeldete, stichprobenartige Kontrollbesuche in Zusammenarbeit mit der Firma Feneberg Lebensmittel GmbH durchgeführt.

 



Quelle: Allgäu Milch Käse
Autor: Sossna
Mehr News laden » Lade News

Letzte Suchbegriffe

casozepine | netzsch | ff | st | stollen | verein | arla | produkt | studium | zott | cut | deutschland | halal | vito | preisbarometer |