Arla Foods auf der Grünen Woche

Datum 09.01.2018 | Rubrik: News
| Kommentare:

Bewertung:
ArlaLogogroß


 

 

Auf der diesjährigen Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 19. bis 28. Januar gibt Arla Foods Einblicke in eine moderne, nachhaltige Milchwirtschaft und präsentiert verschiedene Produkte aus ihrem Sortiment; von der Bio-Milch bis zum innovativen Arla Skyr. Im persönlichen Gespräch mit Arla Landwirten erleben Besucher die Leidenschaft und das Engagement, mit denen die Milchbauern ihre Höfe betreiben und sich Tag für Tag für eine nachhaltige Milchproduktion und hohe Qualitätsstandards einsetzen.

 

Forschung und Entwicklung sind für Arla von zentraler Bedeutung, denn die Nachfrage nach hochwertigen Milchprodukten, die zu einer ausgewogenen Ernährung beitragen, nimmt weltweit zu. Zudem spielen Tierwohl, Transparenz und Nachhaltigkeit für Verbraucher und Milcherzeuger eine immer größere Rolle. Als Genossenschaft ist Arla über jeden Schritt der Herstellung informiert und übernimmt Verantwortung vom Bauernhof bis ins Kühlregal. All dies möchte Arla im Austausch mit Konsumenten sichtbarer machen.

 

„Unsere Standards bei Arla sind sehr hoch – nicht zuletzt auch durch unser Qualitätsprogramm Arlagården. In Deutschland konnten wir unser Produktsortiment in den vergangenen zwei Jahren deutlich ausbauen und mit innovativen Produkten Verbraucherwünsche bedienen. Zukünftig wollen wir noch intensiver in den Dialog mit Verbrauchern treten und sie von unserer Qualität überzeugen. Die Internationale Grüne Woche bietet hierfür die ideale Plattform und ist ein guter Auftakt für ein neues Jahr, in dem wir zahlreiche neue Produkte einführen und besonders unsere Marke Arla BIO weiterentwickeln werden“, erläutert Winfried Meier, Deutschland-Chef von Arla Foods.

 

Nicht nur informativ, sondern auch kulinarisch dreht sich am Arla Stand (Nr. 147 in Halle 5.2) der Berlin Messe alles um die Welt der Milch und Milchprodukte. An der Milchbar können Shakes auf Basis der Arla BIO Produkte sowie der beliebte Arla Skyr in verschiedenen Fruchtsorten probiert werden.

 



Quelle: Arla Foods
Autor: Sossna
Mehr News laden » Lade News