Almarai installiert PET-Linien von Sidel

Datum 07.11.2018 | Rubrik: News
| Kommentare:

Bewertung:
Almarai_Logo-Neu

Um seine Produktionskapazitäten für in der Kühlkette vertriebenen Orangensaft zu erhöhen, hat Almarai kürzlich zwei neue PET-Komplettanlagen von Sidel installiert. Die Verarbeitungskapazität je Linie liegt bei  54.000 Flaschen pro Stunde.

Die beiden an den Standort in Al Kharj gelieferten Combis sind mit einem Sidel-Füller SF100 ausgestattet. Das „Dual-Speed“-Ventil ermöglicht konsistente Leistung und höchste Getränkequalität, insbesondere bei der Verarbeitung von Produkten mit Pulpe. Außerdem ermöglichen die magnetischen Durchflussmesser und die Abfüllventile mit Kolben eine erhöhte Genauigkeit sowie eine effizientere Abfüllung und Reinigung. Verstopfungen werden vermieden und Reste von Pulpe lassen sich leichter entfernen.

Sidels  RollQUATTRO Evo-Etikettierer ergänzt die Combi. Der Etikettierer, der die Roll-Fed-Technologie für Rundumetiketten verwendet, bringt Papier- oder Kunststoffetiketten mit Heißleim auf.

Almarai nutzte das Know-how der Sidel Group als Anbieter von Komplettlösungen und entschied sich für Maschinen von Gebo Cermex, um auch die Leistung der Endverpackung zu optimieren. Installiert wurden zwei Schrumpffoliensysteme für drei verschiedene Gebindekonfigurationen: Cluster mit 6 x 4, 2 x 3 und 2 x 3 Flaschen. Für noch mehr Flexibilität bei sehr hoher Geschwindigkeit (67.500 Fl./Std. in Übergeschwindigkeit) verpackt ein Schrumpffolienpacker im Massentransport zugeführte viereckige Einzelflaschen in Trays und Schrumpffolie, während der andere sowohl Einzelflaschen als auch Cluster verarbeitet, die mithilfe von Auswahlfingern mit Rollen anhand der Produktgruppierung oder des Loses identifiziert werden. Eine 3D-Inspektionskamera erkennt fehlende Behälter vor dem Verpacken der Trays in Schrumpffolie.

Für höhere Energieeinsparungen und eine Reduzierung der Gesamtbetriebskosten um bis zu 10 % wurden die Schrumpffolienpacker mit EvoFlex-Palettierern von Gebo Cermex kombiniert. Die Lösung integriert AxoSmart, das von Gebo Cermex konzipierte Lagenvorbereitungssystem für eine umweltfreundlichere Verpackung (leichte Flaschen und weniger Sekundärverpackung) und ein breites Produktspektrum. Mit seinem modularen Design, das sich an zahlreiche Anforderungen an die Anlagengeschwindigkeit anpasst, kann AxoSmart viele verschiedene Gebindetypen bei optimaler Stabilität und Zuverlässigkeit im selben Zyklus verarbeiten.

Die beiden PET-Komplettanlagen, die in der Produktionsstätte in Al Kharj installiert wurden, verwenden EIT (Efficiency Improvement Tool), ein  Datenerfassungs- und Anlagenintelligenzsystem der Sidel Group. Es zeichnet automatisch und rund um die Uhr Produktionsrohdaten auf, berechnet zahlreiche Indikatoren (KPI) für die Leistungsmessung, analysiert Produktionsprobleme, erkennt die Ursachen von Produktivitätsverlusten und führt Fehler-Ursachen-Analysen durch. Als weiteres Bonus-Merkmal wird die von Almarai genutzte Version von EIT mit dem Modul ECO zur Überwachung und Messung des Energie- und Betriebsmittelverbrauchs auf der Maschinen- und Anlagenebene geliefert. Neben der Angabe der Energiekosten pro produzierter Einheit korreliert das System Tendenzen des Verbrauchs (u.a. von Strom, Wasser, Dampf oder Druckluft) mit Anlagenvorfällen oder Produktionsphasen, um die Leistung langfristig zu steigern.

 



Quelle: Sidel
Autor: Hoffrichter
Mehr News laden » Lade News

Letzte Suchbegriffe

in | c3 | abraaj | achte | bildet | für | übernahme | yörsan | kürbis | 78727 | stampf | stellenanzeigen | app | auf | im |