Bundesehrenpreise 2017

Datum 29.06.2017 | Rubrik: Verbände | Ort: Frankfurt am Main/Berlin
| Kommentare:

Bewertung:
DLG Ehrenpreis 2017

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) ehrte die zwölf besten Unternehmen der Fleischwarenbranche mit dem Bundesehrenpreis. Deren Lebensmittel erzielten bei den DLG-Qualitätsprüfungen die besten Gesamtergebnisse in vergleichbaren Betriebsgrößen bzw. vergleichbaren Milchmengen.
„Das ist die höchste Ehrung, die ein Unternehmen der Ernährungswirtschaft hierzulande für seine Qualitätsleistungen erhalten kann“, lobten die Parlamentarische Staatssekretärin Dr. Maria Flachsbarth und Dr. Diedrich Harms, Vizepräsident der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft), bei der Preisverleihung im Berliner Meistersaal. „Die Bundesehrenpreisträger pflegen dieses kulinarische Erbe nicht nur vorbildlich, sie entwickeln es zudem auch weiter“, betonte die Staatssekretärin.

 

Mit Verweis auf den BMEL-Ernährungsreport 2017 unterstrich sie die große Bedeutung von Geschmack beim Lebensmitteleinkauf. Für 97 % der Verbraucher sei dieser kaufentscheidend. Die Staatssekretärin unterstrich, dass das BMEL keine Verbots- und Bevormundungspolitik verfolge, sondern auf eine freiwillige Selbstverpflichtung der Unternehmen setze. Sie appellierte an die Bundesehrenpreisträger bzw. die gesamte Lebensmittelwirtschaft, gemeinsam mit der Politik einen Beitrag zu einer noch gesünderen und qualitativ hochwertigen Ernährung zu leisten. „Die Bundesehrenpreise rücken das fachliche Können und das hohe Qualitätsbewusstsein und -streben in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses“, so Dr. Diedrich Harms. Er ermutigte die Preisträger ihre Auszeichnung offensiv zur Vertrauensbildung einzusetzen. www.DLG.org

 

Vergabemodalitäten:

Bundesehrenpreis in Bronze: 1. bis 5. Auszeichnung

Bundesehrenpreis in Silber: 6. bis 10. Auszeichnung

Bundesehrenpreis in Gold: ab der 11. Auszeichnung

 

Bundesehrenpreisträger 2017 – Fleischwaren:

Gruppe 1:

1 bis 29 Vollarbeitskräfte                                  Anzahl bisheriger Ehrenpreise

- Kleeblatt GmbH & Co KG, Metzgerei Feinkost, Holzkirchen    1 x (Bronze)

- MetzgereiLudwig Haller GmbH, Murnau a. St.                         3 x (Bronze)

- Metzgerei Mantel GmbH, Marktzeuln-Zettlitz                         15 x (Silber)

- Metzgerei Heindl GmbH, Untergriesbach                               21 x (Gold)

- Metzgerei Manfred Obermaier, Pliening                                 36 x (Gold)

 

Gruppe 2:

30 bis 99 Vollarbeitskräfte                                  Anzahl bisheriger Ehrenpreise

- Allgäuer Landmetzgerei Adolf Baur GmbH, Ronsberg-Zadels   2 x (Bronze)

- Südbayerische Fleischwaren GmbH, Obertraubling                   5 x (Bronze)

- Privatfleischerei Arnold GmbH & Co. KG, Kraupa                    22 x (Gold)

 

Gruppe 3:

100 und mehr Vollarbeitskräfte                                  Anzahl bisheriger Ehrenpreise

- Meister feines Fleisch – Feine Wurst GmbH, Gäufelden-Nebringen    5 x (Bronze)

- Edeka Südwest Fleisch GmbH, Rheinstetten                                       6 x (Silber)

- Wilhelm Brandenburg GmbH & Co. OHG, Rewe Group, Frankfurt      8 x (Silber)

- Kaufland Fleischwaren SB GmbH & Co. KG, Neckarsulm                 14 x (Gold)

 

Foto: DLG e.V.



Quelle: DLG e.V.
Autor: mth/fleischnet.de
Mehr News laden » Lade News