ISO 9001: So geht Qualitätsmanagement

Datum 18.09.2015 | Rubrik: Management | Ort: Frankfurt am Main/Berlin
| Kommentare:

Bewertung:
Blechschmidt, Götz, DQS

Götz Blechschmidt beleuchtet in dem White Paper „ISO 9001:2015 und erfolgreiches Qualitätsmanagement im aktuellen Diskurs“ Kernaspekte der überarbeiteten QM-Norm. Dabei bricht er die Normaussagen auf die darin implizierten Chancen und Herausforderungen für QM-Verantwortliche herunter: Mit konkreten Leitfragen gibt er ihnen ein Tool an die Hand, um individuell zu prüfen, inwieweit in dem eigenen Unternehmen die neuen Anforderungen erfüllt werden – oder ob Handlungsbedarf besteht.

 

Einen Kernaspekt der ISO 9001:2015 sieht Götz Blechschmidt in der Betonung der Verantwortung des Top-Managements für die Wirksamkeit des Systems; gefordert wird ein „persönliches, aktives Mitwirken der obersten Leitung“. Der DQS-Geschäftsführer führt aus, worauf es hier ankommt. Zudem setzt er die Normaussagen in Relation zu modernen Führungsmodellen – mit nützlichen Hinweisen für die Praxis von „Qualitätern“. Im Weiteren stellt er unter dem Aspekt „Qualitätsmanagement und Markenwahrnehmung“ heraus, welche Potenziale ISO 9001 mit Blick auf Kundenerwartungen, Kundenbeziehungen und Kundenbindungen bietet – denn Qualitätsmanagement im Sinne von ISO 9001 gehe weit über „Fehlerfreiheit“ hinaus. Besondere Betrachtung erfährt in dem White Paper auch der Normabschnitt 7, in dem u. a. die Kompetenz der Mitarbeiter, gemeint ist deren „Erfahrungswissen“, als bedeutende Ressource ausgewiesen wird.

 

Insgesamt bettet Götz Blechschmidt in seinem White Paper wichtige Anforderungen aus der neuen Qualitätsmanagementnorm in die praktische Arbeits- und Entscheidungswelt von QM-Verantwortlichen ein – eine klare Bestandsaufnahme der Chancen und Herausforderungen, die in der neuen QM-Norm stecken. Das White Paper ist jetzt kostenlos im Download erhältlich unter www.erfolg-durch-qualitaet.de.

 

 

Foto: DQS



Quelle: Patrick Kennedy, DQS
Autor: chb/fleischnet.de
Mehr News laden » Lade News