Page 49

geniessen_und_reisen_02_2016

Vom Charme der Wiener Belle Epoque inspiriert und durch naturalistische Stil- elemente ergänzt, präsentiert sich das Tian mit Stuckdecken, funkelnden Kronleuchtern und großen Fensterfronten. Hinter dem Erfolgs-konzept des Tian steht ein Team der interna-tionalen Gourmetgastronomie: Chef de Cuisine Paul Ivic´, Chefsommelier Alexander Adlgasser und Chef de Pâtisserie Thomas Scheiblhofer. „Meine Leidenschaft gilt einer höchst kreativen und gesunden Küche, die sehr gut schmeckt und ein Augenschmaus für unsere Gäste ist“, sagt Paul Ivic´, der sein Wissen über die Zusam-mensetzung und Wirkung natürlicher Rohstoffe in seine Kreationen einfließen lässt. 15 Gault Mil-lau- Punkte und einen Michelin-Stern hat er für das Tian bereits erkocht. „Ich will die Menschen nicht bekehren, sondern schmecken und spüren lassen, wie wunderbar vielfältig die Geschmä-cker jenseits von Fisch und Fleisch sein können.“ Chefsommelier Alexander Adlgasser lebte lange Zeit in New York. Bono, Bill Clinton, Bruce Willis oder Woody Allen kamen bereits in den Genuss seiner Weinauswahl. Der „Sommelier des Jahres 2013“ betreut neben dem Tian auch das zugehö-rige Hotel Weissenseerhof in Kärnten. Thomas Scheiblhofer, der in der Linzer Tradi-tionskonditorei Leo Jindrak ausgebildet wurde, zeichnet hier für feine selbst gefertigte Pralinen, süßes Fingerfood sowie Schokoladenkreationen verantwortlich. „Meine Produkte sind bunt, verspielt, frisch und trendig. Es reizt mich, Tradi-tionelles innovativ zu verwandeln“, erklärt der Pâtissier sein Konzept. Beim Experience Taste Dinner erleben Gäste die Zubereitung ausgesuchter Kreationen teils haut-nah am Tisch und können sich vom intensiven (1 Stern im Guide Michelin, 15 Punkte im Gault Millau) Tian Restaurant Wien Himmelpfortgasse 23 Tel: +43(0)1890 46 65 27 office@tian-vienna.com www.tian-vienna.com Farb- und Formspiel der Gerichte in den Bann ziehen lassen. Neben den vegetarischen Gour-metvariationen auf rein biologischer und nachhal-tiger Basis, die entweder à la carte oder mit einer individuellen mehrgängigen Menükomposition bestellt werden können, serviert das Tian seinen Gästen auch hochkarätige Weine, Cocktails und Spirituosen. Wein als Held Die 2013 neu eröffnete Tian Winebar im Souter-rain des Gourmetrestaurants offeriert Weinken-nern eine Auswahl an österreichischen und inter-nationalen Weinen. „In der Tian Winebar ist der Wein der Held und nichts soll davon ablenken, nicht einmal das beste Essen“, ver-kündet Chefsommelier Paul Ivic‘ A-1010 Wien Alexander Adlgasser, der die Weinkarte eigens handschriftlich verfasst hat. Begleitet wird der Wein deshalb von ergänzenden Fingerfoodspe-zialitäten wie Tartes flambées und einer erlesenen Käseauswahl, die von Maître Bernard Antony wö-chentlich frisch geliefert wird. In der Tian Winebar können sich die Gäste den 315 gezählten Weinen hingeben und das Ambiente mit gemütlichen Lounge-Sofas und einem ausgeklügelten Licht-design genießen. Bei Big Bottle Tastings, Wein- degustationen, Sommeliertreffs u.v.m. sollen neue Sphären des Weinerlebnisses erreicht werden. www.tian-vienna.com BUCHTIPP Vegetarische Sommerküche Eine kulinarische Reise durch den Sommer: Paul Ivic´ serviert vegetarische und vegane Ide-en für den perfekten Picknick-Nachmittag, für Feste, von Tapas über Salate und Suppen bis zum Schlemmer-Mahl. Desserts, Kuchen und Smoothies ergänzen die Sammlung. P. Ivic´: Vegetarische Som-merküche. Grillen, Picknick & Feste im Freien. Wien/A: Brandstätter, 176 Seiten, 25 €. 49 Fotos: Astrid Knie, Brandstätter Verlag, Isabella Abel


geniessen_und_reisen_02_2016
To see the actual publication please follow the link above