Page 17

geniessen_und_reisen_02_2016

zuständige Tourismusminister für Baden-Würt-temberg, Alexander Bonde, bezeichnete Wohl-fahrt als Leitstern für die Gastronomielandschaft. Wo findet man sonst einen Spitzenkoch, der ohne jegliche Starallüren zum Star geworden sei? Zauberer am Herd Abend für Abend verzaubert er im romantischen Schwarzwald seine Gäste mit einzigartigen Ge-schmackskompositionen im Restaurant „Schwarz-waldstube“ im preisgekrönten Fünf-Sterne-Hotel Traube Tonbach in Baiersbronn. Das seit 1789 von der Familie Finkbeiner in achter Generati-on geführte Familienunternehmen ist vielfach ausgezeichnet und weltweit bekannt. Mit der Rückendeckung aus dem Familienunternehmen und dem nötigen Freiraum entfaltete Wohlfahrt sein Können und erreichte die höchsten Meriten seiner Zunft. Die Schwarzwaldstube wurde zu ei-ner der ersten Gourmetadressen Europas und zur Kaderschmiede für Nachwuchstalente. Die Traube Tonbach bietet neben der legendär-en „Schwarzwaldstube“ mit einem insgesamt 80-köpfigen Küchenteam in drei weiteren Restau-rants und der Bauernstube absolute Exklusivität und hohen Wohlfühlcharakter. Wer den feinen Geschmack liebt, und sich nicht unbedingt einen 3-Sterne-Koch leisten möchte, darf sich ruhig in die Traube Tonbach trauen. So speisen Gäste in der Bauernstube bei gepflegter Tischkultur und in feinem Ambiente zu moderat günstigen Preisen, bereits ab 13 € – durchaus ver-gleichbar zur regionalen Gastronomie. Kochkurse und Events Ein weiterer Mann im Top-Team ist Henry Oskar Fried, stellvertretender Küchendirektor in der Traube Tonbach. Seit 17 Jahren arbeitet er in der Traube Tonbach. Er kocht zwar nicht Abend für Abend im Küchenteam von Harald Wohlfahrt, aber diese Qualität hat er längst, wie Harald Wohlfahrt verriet. So führte er in der Traube Ton-bach fünf Jahre lang das Restaurant Silberberg als Küchenchef, danach war er sieben Jahre lang Harald Wohlfahrt (3 Michelin-Sterne, 19,5 Punkte) Restaurant Schwarzwaldstube Hotel Traube Tonbach Tonbachstraße 237 72270 Baiersbronn Tel. 07442-4920 www.traube-tonbach.de Henry Oskar Fried Bruschetta aromatisiert mit Knoblauch und Tomate (für 4 Personen) 4 Scheiben Holzofenbrot ca. 6 mm dick geschnitten, 2 reife Strauchtomaten (geschält, geviertelt, in feine Würfel geschnitten), 4 schöne Basilikumspitzen, 2 EL Olivenöl, Parmesan gehobelt, Kräutersalz Traube Tonbach Das Brot in Olivenöl kross braten, mit Knoblauch einreiben, mit den gewürzten Tomaten belegen und Olivenöl sowie Basilikum auflegen. 17 Fotos: stockWERK / www.fotolia.com, Büstorf, Traube Tonbach


geniessen_und_reisen_02_2016
To see the actual publication please follow the link above