Golfen: Ein Sport für jung und alt

geniessen_und_reisen_02_2016

Gut über die Runde Seit ihrer Gründung vor 20 Jahren hat die Vereinigung clubfreier Golfspieler (VcG) über 58.000 Menschen für den Golfsport begeistert. Einsteigern und Gelegenheitsgolfern gibt Deutschlands größter Golfverein 20 Tipps für ein erfolgreiches Spiel mit auf den Weg. 1. Gleichgesinnte finden Golfen macht vor allem Spaß, wenn man mit mehreren auf die Runde geht, z. B. lohnt es sich Familie und Freunde für den Sport zu begeistern. Wie anderer Sport gleicht Golf Alters- und Leistungsunterschieder aus: „Beim Golfen spielt zwar jeder für sich, doch die Gruppe bleibt im Flight stets zusammen. Golfspieler verschiedener Altersklassen und völlig unterschiedlicher Leistungsniveaus kön-nen durch das Handicap-System im fairen Wettbewerb gegeneinander antreten“, weiß Marco Paeke, Geschäftsführer der VcG. 2. Spiel mit guten Spielern Von besseren Spielern können sich Golfan-fänger nicht nur die Schwungbewegungen abschauen, sie können auch ihre Spielstrategien erkennen und von ihnen lernen. Golfsendungen und Übungsvideos sind hilfreich, noch schöner ist es, in netter Begleitung über die Runde zu gehen. Geeignete Spielpartner sind online zu finden, als VcG-Mitglied z. B. in der „Community“ auf der Homepage. 3. Ärztlicher Vorab-Check Besonders älteren Personen und Menschen mit Herz-Kreislauf-Krankheiten, hohem Blutdruck etc. ist vor dem Golfeinstieg immer eine ärztliche Vorsorgeuntersuchung durch einen Sportarzt an-zuraten. 4. Wetter-Check „Informieren Sie sich vor jeder Runde über die aktuelle Wetterlage und stellen Sie sich auf diese ein“, rät Marco Paeke. „Aushänge im Clubhaus geben Auskunft über die richtigen Verhaltenswei- 112 2/2016 Fotos: Vereinigung clubfreier Golfer, Bad Birnbach


geniessen_und_reisen_02_2016
To see the actual publication please follow the link above