Page 76

geniessen_und_reisen_02_2015_neu

Ausgezeichnetes Verwöhnprogramm Ein Paradies für Körper und Seele ist das 4.400 m² große Friedrichsruher Spa mit u. a. 13 Behandlungsräumen, einem großen Innen- und Außenpool sowie einer 400 m² großen Saunalandschaft mit Eisbrunnen, Sanarium, Außenbereich und mehreren Ruheräumen. Die hauseigene Pflegelinie SanVino wurde in Friedrichsruhe aus den Rohstoffen der Hohenloher Trauben entwickelt und ist frei von Parabenen, Silikon- und Mineralölen. Das Spa beeidruckt nicht nur durch seine Größe und Vielseitigkeit, sondern vor allem durch seine Qualität, die zwei Auszeichnungen des Health & Spa Awards 2014 bestätigen. Im vergangenen Jahr wurde Spa-Mananger Sven Huckenbeck als „bester deutscher Spa Manager“ ausgezeichnet und das Resort erhielt den dritten Platz in der Kategorie „Bestes Hotel Spa in Europa“. Ausgezeichnete Genüsse dürfen die Gäste aber auch im kulinarischen Sinn erwarten. Feinschmecker werden in vier verschiedenen Restaurants verwöhnt – alle unter der Leitung des Sternekochs Boris Benecke. Im Gourmet-Restaurant (ein Michelin Stern und 16 Gault Millau Punkte) kocht er eine leichte, innovative Küche, die auf dem französischen Stil basiert. Für den perfekten Ausklang sorgen hochwertige Weine und Cocktails in der Hotelbar, der Terrasse oder dem Kaminzimmer. www.schlosshotel-friedrichsruhe.de Green, grün, grande Sanfte Hügellandschaften, sattgrüne Zypressenwälder, fruchtbare Olivenhaine, historische Städte – die Toskana zieht mit ihrem vielseitigen Charme zu jeder Jahreszeit Urlauber in ihren Bann. Eine besondere Art, die landschaftlichen Reize der norditalienischen Region zu entdecken, ist der Golfsport. Egal ob Einsteiger oder Profi, toskanische Clubs bieten für jede Spielstärke das passende Green. Als guter Ausgangspunkt solcher Golf- oder auch Kulturausflüge erweist sich das familiengeführte Bed & Breakfast La Piana in Buggiano Castello unweit von Lucca. Das Domizil aus dem 13. Jahrhundert ist nur wenige Autominuten von den Golfplätzen „Montecatini“, mit anspruchsvollen Greens, oder dem größten Golfplatz in der Region „Poggio dei Medici“ entfernt. Ein landschaftlich besonderes Golferlebnis vermittelt die in die ehemalige Residenz der Familie Medici integrierte Anlage „Le Pavoniere“ in der Nähe von Prato. Wie die meisten Clubs bietet z. B. das Ressort „Montelupo“ Schnupperkurse für Neulinge an. Wenn das Neun- oder 18-Lochspiel sogar mit einem Birdie beendet werden konnte, ist ein romantischer Ausklang des Tages auf der Terrasse des Hotels La Piana bei hauseigenem Rotwein und atemberaubender Aussicht eine besondere Belohnung. Ein Doppelzimmer ist bereits ab 99 E, die Suite ab 139 E buchbar. www.lapiana-hotel.com Golf 76 2/2015 Foto: La Piana


geniessen_und_reisen_02_2015_neu
To see the actual publication please follow the link above