Page 22

geniessen_und_reisen_02_2015_neu

Genuss per Klick Hausgemachte Feinkost von Fairgourmet, z. B. Fruchtaufstriche, Chutneys und Saucen oder Schokoladen, sowie Spezialitäten weiterer regionaler Anbieter gibt es jetzt im Onlineshop. Fairgourmet legt als Caterer konsequent Wert auf Nachhaltigkeit, Bio-Produkte, Regionalität und fairen Handel. „Diese Philosophie steht auch bei der Herstellung unserer hausgemachten Feinkost und der Auswahl der Zutaten im Fokus“, sagt Detlef Knaack, Prokurist von Fairgourmet. Die Produkte entstehen in Handarbeit, ebenso die Etiketten. www.fairgourmet-onlineshop.de Auszeit vom Alltag Das Wochenende ist viel zu wertvoll, um es ungenutzt verstreichen zu lassen. Der Vollererhof vor den Toren Salzburgs gibt seinen Gästen dank „Special Weekends“- Angeboten einen „Frischekick“. Sei es ein Turbo für die Schönheit, eine extra Portion Fitness oder die pure Entspan-nung – in dem Hotel und Gesund-heitszentrum auf 800 m Seehöhe ist es ein Leichtes, neue Energie zu tanken. Das Wohlfühlange-bot des Vollererhofs rund um Wellness und Beauty, aber auch Medizin und Therapie, wird durch eine hochwertige, gesunde Küche abgerundet. www.vollererhof.at Mit gutem Gewissen Wie schläft es sich in einem Schafwollbett im Bio-Zimmer? Wie schmecken Bauern-butter und selbst gemachte Marmelade auf Bio-Brot? Die Antworten darauf holen sich echte Genießer im Biohotel Rupertus in Leogang. Ende 2014 wur-de das Haus als eines von nur vier „Green Brand-Hotels“ in Österreich ausgezeichnet. Seit 2005 ist das Rupertus Bio-zertifiziert, das Haus wird zu 100 % mit zertifiziertem Öko-strom aus Biomasse versorgt und ist komplett auf Energiesparlampen umge-stellt. Ab diesem Jahr gibt es zudem eine eigene Stromtankstelle für Auto und Leih- E-Bikes in der Hotel-Tiefgarage. www.rupertus.at Alpines Juwel Ab der Wiedereröffnung am 26. Juni 2015 lädt das Valluga Hotel am Arlberg wieder zu unvergess-lichen Sommertagen ein. Das traditionsreiche Hotel in St. Anton am Fuße der Arlberger Bergwelt, das nun im Besitz des schwedi-schen Hotelier-Ehepaars Johanna und Mikael Landström ist, spricht Ruhesuchende, Indivi-dualisten, Feinschmecker, Wanderer, Moun-tainbiker und Naturliebhaber mit stylischen Zimmern, einem Spa mit Massagen und Beauty, kulinarischen Höhenflügen sowie einem privaten, exklusiven Flair an. www.vallugahotel.at Badekultur in den Bergen Orientalisch Baden in den Großarler Bergen: Das Hotel Edelweiss Groß-arl bietet eine der besten Wellness- und Beautyresidenzen Österreichs. In seinem Hamam feiern Wellness-gäste ein Fest der Sinne. Der Körper wird gereinigt, die Abwehrkräfte gestärkt und die Haut fühlt sich von Kopf bis Fuß fein und weich an. Spe-zialmassagen und edle Massagen aus aller Welt bringen exklusive Entspannung. Der 2.200 m² große Wellnessbereich beherbergt zudem eine großzügige Saunalandschaft. www.edelweiss-grossarl.com Bewegter Sommer auf Usedom Kilometerlange Sandstrände, ein Wanderwegenetz von 400 km, fast endlose Radwege entlang der Küste und beeindruckende Naturlandschaften – das und noch viel mehr hat die Insel Usedom in ihrem Sommerprogramm. In den besten Händen sind bewe-gungsfreudige Inselgäste in den Seetel Hotels. Vom komfortablen Dreisterne-Mittelklassehotel bis zum Fünfsterne-Luxushotel reicht die hochwertige Seetel-Welt für Aktivurlaub, denn Fitness und Wellness wird in allen Hotels groß geschrieben. www.seetel.de 22 2/2015 Fotos: Fairgourmet, Hotel Rupertus, Seetel Hotel, Valluga Hotel, Vollererhof, Hotel Edelweiss Großarl Tipps


geniessen_und_reisen_02_2015_neu
To see the actual publication please follow the link above