... Spitzenköche exklusiv ... - Alexander Dressel: Hotel Bayrisches Haus, Potsdam - Geschmortes Flankstück, BBQ Tapioka und Holzkohle /Saiblingsfilet, Petersilienwurzel, Gurken undSeeigelschaum / Milchreis, Avocado, Mango

geniessen_und_reisen_02_2015_neu

Für ein neues Menü braucht es gute Laune“, sagt Alexan-der Dressel, der seit 2003 als Küchenchef des Restaurants Friedrich Wilhelm firmiert. Der Koch ist das kulinarische Aushängeschild des Landes Brandenburg: 2004 wurde er erst-mals für seine Küchenkunst mit einem Michelin-Stern ausge-zeichnet. Drei Jahre später erlangte er die Auszeichnung „Brandenburger Meisterkoch“ und seit 2012 ist er Präsi-dent der Vereinigung „Jeunes Restaurateurs d’Europe – Deutschland“, die sich bundesweit um hohe Stan-dards in der Ausbildung und um die Bewahrung von Traditionen, Regionalität und Authentizität bemüht. Alexander Dressel begann seine Laufbahn im Schwarzwald. Die Liebe zur Gastronomie ist ihm in die Wiege gelegt worden. Schon als Fünfjähriger stand der Berliner bei Mutter oder Groß-mutter in der Küche und schaute den Frauen beim Schnippeln, Brut-zeln und Sieden zu. Aufenthalte in Italien, der Schweiz, Österreich und dann wieder Italien prägen noch heute den Stil der Karte im hauseigenen Gourmetrestaurant Fried-rich Wilhelm. Besonders die über Alexander Dressel pflegt seine neue deutsche Küche im klassischen Ambiente des Relais & Châteaux-Hotel Bayrisches Haus, unmittelbar vor den Toren Potsdams. Für seine Kreationen im dortigen Gourmetrestaurant Friedrich Wilhelm setzt er auf regionale und saisonale Produkte aus dem Umland. Gegenwärtig verbindet er mediterrane Elemente mit innovativer deutscher, regional betonter Aromenküche. Gastgeber aus Leidenschaft Alexander Dressel Foto: Hotel Bayrisches Haus


geniessen_und_reisen_02_2015_neu
To see the actual publication please follow the link above