Page 110

geniessen_und_reisen_02_2015_neu

Meine Lieblingsrezepte Humorvoll und mit viel Verständnis für die Hürden des Alltags präsen-tiert Elisabeth Engstler ihre neuen Lieblingsrezepte. Gerichte, die sich einfach und schnell zubereiten las-sen, die ohne lange Zutatenlisten auskommen. Dennoch schmecken sie, denn: Einfache Zubereitung und guter Geschmack passen allemal zusammen. E. Engstler: Meine Lieblings-rezepte. Wien: Pichler Verlag, 176 Seiten, 24,99 €. Tomatenliebe Dass Tomatensauce ein echter Allroun-der ist, beweist die Autorin in diesem Buch. Basierend auf einer einzigen Tomatensauce lassen sich damit mehr als 50 typisch italienische Gerichte zubereiten, z. B. Vorspeisen, Suppen, Pasta oder Fleischgerichte. H. Deiana: Verrückt nach Tomatensau-ce. Köln: Fackelträger Verlag, 128 Seiten, 19,95 €. Die 2-Tage-Küche Wie kauft man ökonomisch ein und zau-bert aus Resten wunderbare und wohl-schmeckende Gerichte? So wird etwa aus Rinderbraten ein Vitello Tonnato oder aus Bolognese eine Moussaka. M. Mølbak: Die 2-Tage-Küche. Ostfildern: Jan Thorbecke Verlag, 176 Seiten, 19,99 €. Mein Küchen-ABC Welches Geheimnis steckt hinter luftigem Kartoffelbrei? Wie gelingt ein saftiges und zartes Rindersteak? Der Sternekoch hilft weiter und liefert die passenden Antworten auf 220 Fragen rund ums Kochen und Backen in diesem Buch; ergänzt um seine Erfolgsrezepte. A. Schuhbeck: Mein Küchen- ABC. München: ZS Verlag, 192 Seiten, 19,95 €. Feine Brotaufstriche Wie vielfältig vegetarische und vegane Brotaufstriche sein können, zeigt Antje Radcke in ihrem Buch aus der Reihe „einfach gut leben“. Zusammen mit selbst gebackenem Brot oder anderen Rezeptideen gelingen herzhafte und süße Aufstriche zum Frühstück, Abend-essen oder als Imbiss für unterwegs. A. Radcke: Feine Brotaufstriche. München: Dort-Hagenhausen Verlag, 168 Seiten, 19,95 €. Pur genießen Ernährungs- und gesundheitsbewusst, ohne auf den Geschmack zu verzichten – nach dieser Devise hat die Autorin eine neue Bewegung in ihrer Heimat Belgien ausgelöst und Rezepte mit natürlichen Zutaten entwickelt, wie Matjesfilet mit Spargel-Kräuter-Salat oder Avocado- Spinat-Suppe. P. Naessens: Pur genießen. München: ZS Verlag, 200 Seiten, 19,99 €. Suppenglück Ob Harzer Käsesuppe mit Taboulé, Avoca-dosuppe mit Okraschoten oder Brennes-selsuppe – Suppen machen nicht nur satt, sondern steigern auch das Wohlbefinden. Unter diesem Motto hat die Gastrosophin 80 Rezepte für Eintöpfe und Suppen in 6 Themenwelten zusammengestellt, die Körper, Geist und Seele gut tun. M. Schurich: Suppen machen glücklich. München: Dort-Hagenhausen Verlag, 168 Seiten, 19,95 €. Landfrauen-Kochschule Mit dem Anspruch die erste und ein-zige Landfrauen-Kochschule zu sein, vermittelt das Buch Grundwissen und weiht in Küchengeheimnisse und saiso-nale Rezepte ein. Expertinnen verraten authentische, ländliche Rezepte für das breite Spektrum der Menüfolge. R. M. Donhauser (Hrsg.): Die Landfrauen- Kochschule. München: BLV Buchverlag, 192 Seiten, 24,99 €. Kreativ würzen Als gelernte Köchin mit Er-fahrung aus Gourmet- und Sterneküchen stellt die Auto-rin in diesem Buch innovative Rezepte von pikant bis süß vor und erklärt, wie selbst gemachte Gewürzmischungen zustande kommen. T. Bischof: Die kreative Gewürzküche. München: BLV Buchverlag, 128 Seiten, 14,99 €. Das Hüftgold-Backbuch Backen hat Florian Lechner von seiner Mutter gelernt, und der Gault Millau lobte seine Küche, die mehr als das Alltägliche biete. Nun stellt er zahlreiche gelingsichere Rezepte vor und verrät einige seiner Küchentricks. Ein Schwerpunkt behandelt pikantes Gebäck sowie Brot und Brötchen. F. Lechner: Hüftgold-Backbuch. München: BLV Buchverlag, 192 Seiten, 24,99 €. Natürliche Energie! In Asien sind die Vorzüge des durststillenden und stimulierenden Teegetränks Kombucha seit Jahrhunderten bekannt. Mit über 50 Re-zepten machen die Brooklyner Autoren Lust auf Getränke, Speisen, Desserts und verjüngende Kosmetik auf Basis des fermentierten Tees. E. und J. Childs: Kom-bucha! Kandern: Narayana Verlag, 280 Seiten, 19,80 €. Beerenstark! Johannisbeeren, Stachelbeeren, Brombee-ren, Erdbeeren oder Heidelbeeren harmo-nieren mit sahnigen Cremes oder knuspri-gen Streuseln und setzen einen fruchtigen Kontrapunkt. Mit Heidelbeer-Trifle, Himbeercreme mit Baiser, kühler Erdbeersuppe, Brownies mit Beeren oder Rote-Grütze-Parfait können Leser den Sommer richtig genießen und finden für jede Gelegenheit das passende Re-zept. K. Ertl: Beerenstark! Ostfildern: Jan Thorbecke Verlag, 64 Seiten, 12,99 €. Das österreichische Weinkochbuch In genussvollen Geschichten erzählen österreichische Winzer und Wirte von streng gehüteten Geheimnissen und kreativen Inszenierungen – eine kulinarische Reise durch die Weinregionen der Alpenrepublik. Die Autorin ist Sommelière und Vorzeigefrau der österreichi-schen Weinszene. I. Svec: Das Österreichische Wein-kochbuch. Wien: Pichler Verlag, ca. 240 Seiten, 29,99 €. Salat-Power Das Buch enthält über 250 Salat-Ideen, die sich auch im Büro zubereiten lassen. Mit einfachen Anleitungen, wenigen Zutaten und überschaubarem Zubehör ge-lingt im Nu ein schmackhafter, nährstoff-reicher und gesunder Lunch. D. Bez: Salat-Power. Köln: Fackelträger Verlag, 304 Seiten, 19,99 €. Saucen Ausgehend vom selbstgemachten Fond stellt das Buch die wichtigsten Saucentypen in vielen Variationen vor und zeigt Schritt für Schritt, worauf es bei der Zubereitung ankommt: egal ob Schmorsauce, Tomatenfond oder luftige Sabayon. P. Auer: Saucen. Stuttgart: Franckh-Kosmos Verlag, 160 Seiten, 19,95 €. Die Veggie-Lunchbox Wie einfach es ist, sich auch an der Arbeitsstelle gesund zu ernähren, be-weist die Autorin mit diesen Lunchbox- Vorschlägen. Eine Lunchbox lässt sich schnell vorbereiten und wird durch die zahlreichen Variationsmöglichkeiten von pikant bis süß nie langweilig. C. Soysa: Die Veggie-Lunchbox. Ostfildern: Jan Thorbecke Verlag, 88 Seiten, 14,99 €. Süß & himmlisch Hier werden nur süße Köstlichkeiten vorge-stellt, die mit alternativen Süßungsmitteln zubereitet werden können, z. B. Sirup, Palmzucker oder Honig. Industriezucker ist hier ein Tabu. D. Ingemann: Natürlich süß & himmlisch lecker. Ostfildern: Jan Thorbecke Verlag, 184 Seiten, 19,99 €. Planet Riesling Winzer, Sommeliers und Gastronomen, die sich dem Riesling verschrieben haben, stellt der Autor in diesem Ratgeber vor. Dafür reist er zu den großen Riesling-Anbaugebieten der Welt – von Nordamerika und Kali-fornien nach Australien und Neuseeland bis in die Schweiz und Deutschland, und berichtet über Weingeschichte und Geschmackserlebnisse bei der Weinverkostung. Die „Hommage“ an den Riesling ist der perfekte Einstieg für Weinlaien. S. Pigott: Planet Riesling. Weißwein der Spitzenklasse. Wiesbaden: Tre Torri Verlag, 232 Seiten, 29,90 €. Cocktailian 3 – Bier & Craft Beer Der dritte Band der Cocktailian-Reihe greift die Entwicklung des Bieres auf, erklärt die Grundlagen zu Herstellung, Historie und Bierstilen und veranschaulicht die neue Vielfalt für alle Bierliebhaber und solche, die es werden wollen. Essays internationaler Bier-Experten, Anleitungen zum Home-Brewing und Rezepte für Bier-Cocktails vervollständigen dieses Nachschlagewerk, hinter dem ein Kollektiv renommierter Fachautoren aus dem In- und Ausland steht. P. Eichhorn, D. Hoplitschek, R. Lawton: Cocktailian Bier & Craft Beer. Wiesbaden: Tre Torri Verlag, 480 Seiten, 44,90 €. Ente. Originelle, moderne und außergewöhnliche Rezepte rund um die Ente präsentiert Sternekoch Michael Kammermeier in seinem ersten Buch. Mit über 50 Eigenkreationen weiht er die Leser in die kulinarischen Geheimnisse der Enten-Küche ein. Von Fried Duck mit gelber Sweet Chili Sauce über Entenzungen in Teriyakisauce oder Entengröstl mit Navettensalat bietet das Kochbuch Rezepte für Appetizer, Fast Food sowie Gerichte aus der Restaurant- und Bistroküche. M. Kammermeier: Ente. Das Kochbuch. Wiesbaden: Tre Torri Verlag, 224 Seiten, 49,90 €. 110 2/2015


geniessen_und_reisen_02_2015_neu
To see the actual publication please follow the link above