Page 101

geniessen_und_reisen_02_2015_neu

Fast wie Fleisch Als Unternehmen in der Fleischersatzproduktion schreibt Quorn™ in Großbritannien seit langem Erfolgsgeschichte. Quorn möchte nicht nur Vegetarier ansprechen, sondern auch diejenigen, die sich entschieden haben, ihren Fleischverzehr zu reduzieren. Dank des natürlich vorkommen-den und nährstoffreichen Mykoproteins gelingt es, die Textur und Konsis-tenz von Fleisch nachzubilden. Eintönig wird es nie, denn Quorn gibt es in vielfältigen Varianten wie Hack, Geschnetzeltes, Filets, panierte Schnitzel, Grillbratwurst und Rostbratwürstchen. www.quorn.de Vergessene Früchte Die Hommage an die Anfänge der Naturkost-safterei Voelkel geht nach dem baumfrisch gepressten Apfel-saft mit vier neuen „Margret & Karl“- Produkten weiter. Dabei besinnt sich Voelkel auf fast ver-gessene Früchte- und Gemüsesorten, die bereits im Garten der Gründer kultiviert wur-den. Drei neue Fruchtschorlen in den Sorten Stachelbeere, Schwarze Johannisbeere und Rhabarber sowie ein Stachelbeertrunk ergänzen das Sortiment. Durch den Vintage-Look der Flaschen macht Voelkel die Zeit der Un-ternehmensgründer Margret & Karl erlebbar. Die Kompositio-nen sind im Naturkostfachhandel, im Bio-Supermarkt und im Onlineshop shop.voelkeljuice.de erhältlich. Klimaneutrale Spezialitäten Die neuen Tiefkühl- Kartoffelspezialitä-ten aus Österreich bringen die alpine Genusswelt in die Küche. Das innova-tive und vielfältige Produktsortiment von 11er Nahrungsmittel ist 100 % klimaneutral – vom Kartoffelacker bis zum Tiefkühlregal des Einzelhandels. Das Familienunternehmen aus Vorarlberg ist damit weltweit der erste klimaneutrale TK-Her-steller. Das Siegel „100 % Klimaneutral“ bietet umweltbewussten Verbrauchern Orientierung, der QR-Code auf der recycelbaren Ver-packung informiert über die Initiative. Ob Rösti mit Tiroler Speck oder Knusper-Kroketten mit Steirischen Kürbiskernen: Die herzhaft krossen Kartoffel-Spezialitäten geben Festtagsgerichten und vegetarischen Rezepten eine österreichische Geschmacksnote und bringen kreative Abwechslung in die schnelle Küche. Die Rezep-turen aus hochwerti-gen Zutaten der Alpenküche schmecken wie hausgemacht und sind im Backofen, der Pfanne oder in der Fritteuse schnell zubereitet. Das 11er Produktsortiment ist frei von Konservierungsstoffen und enthält aus-schließlich natürliche Zutaten. Die Tiefkühl-Kartoffelspezialitäten sind zum Teil vegetarisch, vegan, laktose- bzw. glutenfrei und jeweils entsprechend gekennzeichnet. Die Kartoffeln bezieht das Unternehmen von Vertragsbauern aus Bayern und Österreich, mit denen es langfristige Vertragsbeziehungen pflegt. www.11er.at Blumiger Genuss Aus Rohmilch aus dem Schweizer Jura entsteht nach einer traditionellen Rezeptur der Tête de Moine AOP. Damit sich der Geschmack dieser über 800-jähri-gen Spezialität nach zweieinhalbmonatiger Reifung auf Tannen-holzbrettern voll entfal-ten kann, heißt es vor dem Genuss: drehen statt schneiden. Mit einem speziellen Drehmesser wird der kompakte, zylindrische Laib zu weltweit einzigarti-gen, blumig-würzigen Rosetten geschabt, die auf der Zunge zergehen. Der „Mönchskopfkäse“ ist nach seinen Erfin-dern benannt, den Mönchen des Klosters Bellelay. www.schweizerkaese.de Tee trifft Bonbon Der neue Em-eukal Genuss des Jahres aus dem Hause Dr. C. SOLDAN ver-wöhnt mit Grüntee, Ingwer und Zitronengras. Für die raffinierte Bonbonsorte kombiniert das Familien-unternehmen zum ersten Mal das feine Aroma des grünen Tees, die Schärfe des Ingwers und die Fri-sche des Zitronengrases. Die natürlichen Zutaten des Bonbons und eine ausgewogene Kräuternote verwöhnen den Gaumen in jeder Situation. Erhältlich ist die Sorte bis Ende Dezember 2015. www.soldan.com Testen Foto: Quorn, Switzerland Cheese Marketing, Dr. C. SOLDAN, Voelkel, 11er Nahrungsmittel 101


geniessen_und_reisen_02_2015_neu
To see the actual publication please follow the link above