Neue Serie: Um die Welt mit Reisebloggern / Bali

geniessen_und_reisen_01_2017

auf Weltreisen Traumstrände und Surfparadiese – auf Bali findet jeder, wonach er sucht. empfiehlt in der neuen Reihe „Blogger auf Weltreisen“ ab dieser Ausgabe ausgewählte Reiseblogs in jedem Heft sowie auf www.facebook.com/geniessen.reisen B ali ist trotz der vielen Besucher nach wie vor eine bezaubernde Einladung in ein göttliches Paradies. Bali ist ein Urlaubsort für Kulturinteressierte, Sinnsucher, Abenteurer und Wellnessreisende, für Alleinreisende ebenso wie für Familien. Es gibt kaum ein Reiseziel, das so viele Möglichkeiten bietet: Ob man Entspannung sucht oder spirituelle Erlebnisse, Leuchtend grüne Reisfelder, Handwerkskunst, Tempelmagie, sportliche Ziele meistern möchte, eine fremde Kultur kennenlernen oder die tropische Natur genießen will – wo, wenn nicht auf Bali! Spaziergänge durch üppig grüne Reisterrassen, einen Yogakurs belegen, aktive Vulkane erklimmen, im azurblauen Meer zwischen bunten Fischen tauchen oder eine traditionelle Verbrennungszeremonie miterleben. Auf Bali können Gäste zwischen diversen Privatunterkünften und mondänen Designhotels wählen. Auf keinem Fleck der Welt gibt es so viele Luxusresorts wie auf Bali. Das bekannteste ist das „Amandari“ in Kedewatan, in der Nähe von Ubud. Ähnlich bekannte Hotels dieser Kategorie sind die „Hanging Gardens“ in Payangan, das „Four Seasons Resort Bali“ in Sayan oder das „Banyan Tree“ in Ungasan. Auf Bali, der westlichsten der Kleinen Sundainseln, leben über 4 Millionen Einwohner, doch es gibt immer wieder auch menschenleere Regionen. Diverse Vegetationszonen treffen hier aufeinander: Lavalandschaften, Mangrovenwälder, vorgelagerte Korallenriffe und Sandstrände. Vor allem die Kulturlandschaften, etwa die seit 2012 zum Weltkulturerbe zählenden terrassierten Reisfelder prägen die Landschaft. Land der Wunder Die Magie Balis spüren, eintauchen in die jahrhundertealten Bahnen – auch das geht noch heute. Bali hat seine einzigartige Kultur bewahrt – hat seinen eigenen Takt. Von den Inselbewohnern lernt der aufmerksame und interessierte Reisende so einiges über die eigene Balance. Auf der Insel der Dämonen und Götter sind 95 % der Einwohner Hindus, die übrigen Einwohner sind Moslems und Christen. Der Hinduismus hat MilBlogger BESTE BLOGGER UNTERWEGS ✶ Insel der Götter Ralf Falkowski ist leidenschaftlicher Reise-blogger. Auf seinem Blog „Reisen ist entdecken“ erzählt er spannende Geschichten von seinen Reisen durch Asien und Europa. Sein Motto: Leben ist reisen und reisen ist Leben. www.reisenistentdecken.de 90 1/2017 Fotos: Ralf Falkowski, Heinrichsdobler


geniessen_und_reisen_01_2017
To see the actual publication please follow the link above