Page 37

geniessen_und_reisen_01_2017

Bäderorten, da hier durch entsprechende Auf-lagen für Ruhe und gesundheitliche Erholung gesorgt wird. In echten Wellnesshotels steht das Wellnessangebot im Vordergrund, was man schon beim Besuch der Internetseiten oder bei der Begutachtung der Prospekte an der Dominanz der entsprechenden Informa-tionen erkennt. Je größer der Wellnessbereich, desto eher ist gewährleistet, dass das Hotel ein echter Wellnessspezialist ist. Der Deutsche Well-ness Verband nennt als Richtgröße mindestens 10 m² Wellnessbereich pro Gästezimmer. Der so genannte Wellness- oder Spa-Bereich um-fasst dann mindestens einen Innenpool, einen voll ausgestatteten Saunabereich, ein Dampf-bad, einen Fitness- und Gymnastikbereich, An-wendungsräume für Massagen und Kosmetikbe-handlungen sowie geschlossene Ruheräume und Loungebereiche zum ungestörten Entspannen. Beschäftigt werden nicht nur qualifizierte Behand-ler und Therapeuten mit anerkanntem staatlichen Berufsabschluss, sondern auch gut ausgebildete Fachkräfte für ein möglichst vielfältiges und ab-wechslungsreiches Programm von gesunder Be-wegung, aktiver Entspannung und im besten Fall auch Küchenpraxis, z. B. Walking, Aqua-Gymnas-und Saunatücher); oder gesunde Getränke und Snacks in der Minibar. Vom Frühstück bis zum Abendessen ermöglichen die Restaurants einen gesunden Genuss. Entsprechende Angebote sind in den Speisekarten und am Buffet hervorgehoben, sodass es für die Gäste leicht ist, sich bewusst gesund und zugleich schmackhaft zu ernähren. Vegetarische Gerichte sind selbstverständlich, ebenso die Erfüllung individueller Wünsche bei bestimm-ten Unverträglichkeiten oder Diäten. Ein echtes Wellnesshotel leistet stets einen Mehr-wert, der über das momentane Wohlfühlen während des Urlaubsaufenthalts hinausgeht. Die Gäste erhalten leicht umsetzbare Anleitungen und Give-Aways für den Wellness-Lebensstil im Alltag. Das sind etwa Trainingspläne, Rezepte, individu-elle Hautpflegetipps oder eine Empfehlung und Adresse von guten Wellnessexperten am Wohnort des Gastes. Die Zahl echter Wellnesshotels ist nicht so groß, wie es manche Reisekataloge oder Hotel-führer kommunizieren. Auf seinen Internetseiten veröffentlicht der Deutsche Wellness Verband die Adressen der Hotels, die seine strenge Prüfung mit rund 1.500 Qualitätskriterien erfolgreich be-standen haben. www.wellnessverband.de Foto: FFI Agentur Wangen Erleben Sie pure Lebenslust. im Sächsisches Staatsbad Bad Elster, Kultur- & Festspielstadt Hoteleigener Bademantelgang zur neuen Soletherme mit Saunawelt und zum historischen Albert Bad mit Wohlfühlzentrum. www.hotelkoenigalbert.de Buchungshotline +49 (0) 37437 540 0 BAD ELSTER SÄCHSISCHES STAATSBAD HKA Bad Elster Hotel Betriebs GmbH Carl-August-Klingner-Str. 1 / 08645 Bad Elster info@hotelkoenigalbert.de Nimm Dir die Zeit für Dinge, die Dich glücklich machen ... tik, Yoga, Meditation oder kleine Kochkurse. Täg-lich gibt es ein offenes Kursprogramm für diese Art von aktiven Wellnessprogrammen. Hotels mit Mehrwert Die eigentlichen Kernleistungen jedes Hotels sind Übernachtung und Verpflegung. In einem echten Wellnesshotel bedeutet das: Die Gästezimmer sind nach Wellnesskriterien gestaltet und ausge-stattet. Dazu zählen etwa Betten sowie Licht- und Lärmabschirmung, die einen erholsamen Schlaf ermöglichen; Accessoires, die für die Nutzung des Wellnessbereichs nötig sind (z. B. Bademäntel Wellness


geniessen_und_reisen_01_2017
To see the actual publication please follow the link above