Page 114

geniessen_und_reisen_01_2017

Für den Teig: 125 g zimmerwarme Butter, 200 g Rohrohrzucker, 1 Ei, 300 g Mehl, 1 TL Backpulver, 1 EL Beginner’s Matcha Izumi, 1 Prise Salz, 240 ml Milch Ingwercreme: 400 ml Mandelmilch, 3 EL Zucker, 1 Päckchen Vanille-pudding- Pulver, 250 g zimmerwarme Butter, 1 EL kandierter Ingwer Zum Verzieren: 3 EL kandierter Ingwer Für die Whoopies Ofen auf 180°C vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen und beiseite stellen. Butter mit Zucker schaumig schla-gen, das Ei hinzugeben und gut unterrühren. In einer kleinen Schüssel Mehl, Backpulver, aiya Matcha und Salz mischen. Mehlmischung im Wechsel mit Milch unter die Butter-Ei-Masse geben und zu einem glatten Teig verrühren. Teig mit einem Esslöffel auf das Backblech geben und kreisförmig (Ø ca. 5 cm) verstreichen. Die Whoo-pies 15 bis 20 Min. backen, bis sie aufgegangen sind und auf Druck leicht nachgeben. Whoopies aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen. Für die Ingwercreme 300 ml Mandelmilch und Zucker in einem Topf aufkochen. Die restlichen 100 ml Mandelmilch mit dem Pudding-pulver anrühren. Sobald die Milch kocht, die Vanillepudding-Mischung dazugeben und aufkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und den Pudding vollständig auskühlen lassen. Butter mit einem Handrührgerät schaumig schlagen. Nach und nach Pudding dazugeben und gut unterrühren. Die Masse weitere 5 Min. rühren, bis sie fluffig ist. Einen Esslöffel kandierten Ingwer sehr fein hacken und unter die Creme rühren. Die Ingwercreme in einen Spritzbeutel geben. Auf jeweils einen Whoopie etwas Ingwercreme geben und einen zweiten daraufsetzen. Den restli-chen Ingwer klein hacken und den Rand der Whoopies damit verzieren. Matcha-Whoopies mit Ingwercreme (für ca. 15 Stück) 114 1/2017 Foto: Claudia Gödke/AIYA Matcha


geniessen_und_reisen_01_2017
To see the actual publication please follow the link above