Page 104

geniessen_und_reisen_01_2017

Zurück zu den Wurzeln Chrein My Way 250 g rohe Cashewkerne (4-6 Stunden eingeweicht und gründlich durchgespült), 180-200 ml gefiltertes Wasser, 1 große Rote Bete-Knolle, 50 g frischer Meerrettich (oder mehr nach Belieben), Saft einer Zitrone, Meersalz Alle Zutaten im Highspeed-Blender auf höchster Stufe mixen, bis die Textur cremig ist. Wer einen intensiveren Ge-schmack bevorzugt, einfach mehr Salz und Meerrettich hinzufügen und erneut mixen. Tipp: Mit geröstetem Wurzelgemüse, Vollkorngetreide, Salat oder einfach einer Scheibe Brot genießen. Borschtsch My Way 3 mittelgroße Rote Bete-Knollen (geschält und in Stücke geschnitten), 2 mittelgroße Karotten (geschnitten), 6-8 Flaschen- oder Datteltomaten (geviertelt), 1 kleine, frische Knoblauchzehe (geschnitten), 4 Scheiben rote Peperonischote, 1 EL Bio-Kokosöl (geschmolzen), 1 TL frischer Thymian, Meersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, 500 ml gekochtes Wasser (auf Wunsch mehr), ein paar frische Minze- blätter, einige Tropfen Bio-Olivenöl (extra vergine) Ofen auf 200°C vorheizen. Rote Bete, Karotten, Tomaten, Knoblauch und Peperoni auf einem Backblech geben, mit Kokosöl beträufeln und mit Thymian, Salz und Pfeffer bestreuen. Mischen und etwa 40 Min. rösten. Ab und zu wenden, bis das Gemüse saftig und weich ist. Etwas abkühlen lassen. Drei Viertel der Menge mit gekochtem Wasser und Zitro-nensaft in einen Blender geben und auf höchster Stufe cremig mixen. Je nach Belieben mehr Salz oder Zitronensaft hinzufügen (für einen etwas frischeren Geschmack). Inhalt in Schalen füllen und mit dem Rest des gerösteten Gemüses, Cashew Sour Cream, Dill, Minzblättern, Meerrettich und ein paar Tropfen Olivenöl garnieren. Tipp: Die Suppe kann warm oder kalt genossen werden – beides schmeckt fantastisch! Fotos: teNeues Verlag (© Mirjam Knickriem) The Mix


geniessen_und_reisen_01_2017
To see the actual publication please follow the link above