Page 52

Schulverpflegung_03_2013

Mehr Komfort, weniger Mühe Ob Backen, Grillen, Garen oder Aufwärmen – mit einem Backofen mit zuschaltbarer Dampffunktion gelingt eine flexible Produktion auf kleinstem Raum. Kühlen ohne Gefriergefahr Gegarte Speisen sollen nach DIN 18872-5 in 1/1-GN-Behältern mit einer Füllmenge von 3,6 kg und einer Füllhöhe von max. 45 mm in 90 Min. von 65°C auf 3°C ge-kühlt werden. Die Multi-Fresh-Geräte von Irinox unterschreiten diesen Zeitwert bei fast allen Schnellkühlprozessen. Diese starten sofort nach der Eingabe der garheißen Produkte. Das Hygienesys-tem Sanigen hält die Luft im Innenraum konstant keimfrei und ermöglicht das Kühlen von unabgedeckten Speisen. Weitere GN-Behälter können zeitversetzt nachgeschoben werden, ohne dass der Prozess neu gestartet werden muss. www.irinox.com Ein einfaches und sicheres Bedienen der technischen Geräte ist ausschlaggebend für den Erfolg in der Schulverpflegung, denn nicht immer stehen Fachkräfte am Herd. Eine Lösung bietet hier der Slide&Hide® Einbaubackofen mit der zuschaltbaren Dampfunter-stützung VarioSteam® von Neff. Nach dem Einfüllen des Wassers in den Tank wählt man auf dem intuitiven Display per Knopfdruck die passende Feuchtigkeits- Intensitätsstufe aus – auch während des Garens kann die Einstellung für mehr oder weniger Wasserdampf noch geändert werden. Je nach Modell werden zehn bzw. dreizehn Betriebsarten angeboten. Heißluft, Ober-/Unterhitze, Thermogrill, Pizzastufe, Gärstufe oder Brotbacken können sowohl mit als auch ohne Dampffunktion genutzt werden. Hinzu kommen Heizarten wie Grillen oder Sanftgaren. Wenn Zeitmangel herrscht, übernehmen die integrierten Automatikprogramme das Braten, Backen oder Garen ganz allein – inklusive Dampfzugabe. Die übersichtliche Gerätefront mit zentralem Drehknopf, Auswahltasten und der intuitiven Bedienung sowie die Slide&Hide®- Backofentür und das blendfreie Beleuchtungssystem NeffLight® sorgen für ein komfortables Arbeiten. Auch in puncto Nachhaltigkeit überzeugt das Gerät: Mit A-20 % ist der Backofen 20 % sparsamer als der Grenzwert zur Energieeffizienzklasse A. Die VarioSteam®-Technik selbst besitzt ein patentiertes Zweipumpensystem, mit dem Restwasser aus dem Innenraum wieder zurück in den Wassertank geleitet wird. Das verhindert Verkalkungen, ist hygienisch und erspart aufwändige Putzarbeiten. www.neff.de Stark und schlank Die Palux Touch ‚n‘ Steam Heißluftdämpfer sind ein viel-seitiger Helfer in der Küche, denn sie sind multifunktional einsetzbar und benötigen nur wenig Platz. Zur Wahl stehen die Größen 6xGN 2/3 SL bzw. 1/1 SL und 10xGN 1/1 SL in Basic- oder Comfort-Ausführung. Die Basisversion enthält Zubereitungsfunktionen wie Dämpfen, Heißluftdämpfen, Heißluft und Vitalisieren. Die Combi-Step-Funktion ver-knüpft bis zu vier Garschritte miteinander und verfügt über Zusatzfunktionen wie verschiedene Lüftungsgeschwindig-keiten oder manuelle Beschwadung. Die kleinen Alleskön-ner bestehen aus einer drei- oder vierfach Türverglasung mit Mehrpunkt-Kerntemperaturfühler. www.palux.de Intelligent kochen Mit dem Frima VarioCooking Center Multificiency® gelingt Druckgaren automatisch auf Knopfdruck und ohne Überwachungsaufwand. Eine eingebaute Kochintelligenz kontrolliert die Temperaturen sowie den Druck im Garraum kontinuierlich und erkennt die Größe und Beladungsmenge, sodass in kurzer Zeit ein hochwertiges Kochergebnis entsteht. Ver-glichen mit herkömmlichen Garverfahren werden die Produktionszeiten durch das Druckgaren um die Hälfte reduziert. Die Druckgarfunktion eignet sich z. B. für festkochendes Gemüse; das Gerät generell auch für Pasta, Suppen und Desserts. www.frima-deutschland.de Fotos: Neff, Palux, Irinox, Frima Deutschland Tipps & Trends 50 Schulverpflegung 3/2013


Schulverpflegung_03_2013
To see the actual publication please follow the link above