Page 47

Schulverpflegung_03_2013

GeldKarte im Schulrestaurant Wirtschaftlich, kindgerecht und zeitsparend Lange Warteschlangen im Schulrestaurant ade: Mit der GeldKarte haben Kinder mehr von ihrer Pause. Denn der Goldene Chip bietet in der Schulverpfl egung die Möglichkeit, kindgerechtes elektronisches Bezahlen mit Wirt-schaftlichkeit und guter Organisation zu verbinden. Die Kinder bestellen ihr Essen im Voraus an einem Terminal oder über das Internet. Der Caterer liest die Bestellungen aus und weiß so genau, wie viel von welchem Gericht benötigt wird. Das funk-tioniert ganz einfach und schafft Planungssicherheit. Gleich-zeitig hilft es, Überschussmengen bei Lebensmitteln zu redu-zieren. Schule und Caterer sparen Kosten und helfen, die Um-welt Potenzial: Schulrestaurants werden im Zuge bereits in Deutschland. Verbreitung:Einsatzbereit:und GeldKarte-Chip. Modern: mit der GeldKarte die Kosten für Bargeldhandling gesenkt wer-den. Jedes Kind bekommt dank der Vorbestellung stets sein Wunschgericht. Und die Schlangen im Schulrestaurant können mit der schnellen Bezahlung deutlich reduziert werden. Und für die Eltern fällt das Kramen nach Kleingeld weg. Besonderes Plus: Mit der GeldKarte können weitere Funktio-nen wie Ausweisfunktion für die Bibliothek, Zugangskontrolle zu bestimmten Räumen oder die Bezahlung an Kopiergeräten welt zu schonen. So sind sie für die Schüler auch beim Thema Ernährung und Nachhaltigkeit echte Vorbilder. Zudem können des Ausbaus von Ganztagsschulen immer wichtiger: uber 15.000 Ganztagsschulen gibt es Bereits uber 400 Schulen in Deutschland bargeld-loses die GeldKarte als nutzen in der Schulverpflegung. Bezahlsystem Haufig haben die Schuler den Chip bereits in ihrer Tasche, denn sie verfugen uber ein Girokonto mit dazugehoriger girocard An einigen Schulen ist es bereits mog-lich, kontaktlos mit girogo-Funktion zu bezah-len. Die girogo-fahige Karte wird zum Bezahlen einfach vor das Kontaktlos-Terminal gehalten. In Sekundenschnelle erfolgt die Bezahlung und der Betrag wird vom Guthaben auf dem Chip abgebucht - genau wie beim Bezahlen mit der GeldKarte. Weitere Infos auf www.girogo.de integriert werden. „Klar wie Kloßbrühe!“ Jedes Kind bekommt stets sein Wunschgericht.


Schulverpflegung_03_2013
To see the actual publication please follow the link above