Page 11

Schulverpflegung_01_2013

Leader-Aktionsgruppe Saale-Orla e.V. Vermarktung regionaler Produkte Natürliche Zutaten Kreative Rezepte Meisterlich gekocht Freuen Sie sich auf das neue große Geschmackserlebnis aus der apetito Küche. Ganz natürlich! www.apetito.de/geschmackpur Besuchen Sie uns auf der didacta 2013 in Köln Halle 6.1, Stand D80 20. Februar, 14.30 Uhr Expertenvortrag von Prof. Dr. med. Dietrich Grönemeyer SCHMECKT GUT wie noch nie THÜRINGEN Foto: Polster Nach den von Import-Erdbeeren aus China verursachten Brech-Durchfall- Erkrankungen an zahlreichen Schulen, im Herbst letzten Jahres, waren die Forderun-gen nach mehr Qualität und Regionalität beim Schulessen auch in Thüringen grund-sätzlicher geworden. Bei den Ausschreibun-gen für das Schulessen sollen einheimische Produkte eine stärkere Rolle spielen, fordert auch die Thüringer Politik. So sei saisonales Obst und Gemüse problemlos aus der Re-gion verfügbar. Um dies auch in der Praxis zu zeigen, kreierte der Weimarer Spitzen-koch Sten Fischer auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin gemeinsam mit Kindern aus Knau im Saale-Orla-Kreis ein Drei-Gänge-Schulessen-Menü. Chance für Nachbarn „Regional erzeugte Lebensmittel werden von den Verbrauchern nachgefragt wie nie zuvor und bieten den Produzenten eine Riesenchance”, sagte Thüringens Landwirtschaftsminister Jürgen Reinholz (CDU) anlässlich der Aktion, band sich eine Schürze um und half fleißig mit. Mit dabei war auch Landrat Thomas Fügmann, in dessen Kreis ein Integriertes Ländliches Entwicklungskonzept (ILEK) zum Thema Schulessen im Saale-Orla-Kreis entwickelt und seither erfolgreich umgesetzt wird. So war es nur folgerichtig, dass auf der diesjährigen Grünen Woche in Berlin das Projekt einer breiten Öffentlichkeit vorge-stellt wurde. Wie Thomas Fügmann be-tonte, geht es Landkreis, Schulamt, Kreis-bauernverband, Eltern und Schülern nicht nur um die Vermarktung einheimischer Produkte, sondern um die Qualität des Essens. Spitzenkoch Sten Fischer fordert: „Schulessen für Kinder aus der Region mit Produkten aus der Region, denn wir wollen die zukünftige Elite in der Region halten.” Aktuell beziehen zwölf der 38 Schulen im ostthüringischen Landkreis ihre Schulverpflegung aus Küchen der Region. www.schulessen.org   dmp Im Rahmen des Thüringen Tags auf der diesjährigen Internationalen Grünen Woche in Berlin präsentierte der Saale-Orla-Kreis seine Initiative „Schulessen – Regional, Gesund und Gut“. Aus den Ländern


Schulverpflegung_01_2013
To see the actual publication please follow the link above