Page 8

GVmanager_11_2015

Fotos: privat, Netzwerk Foodservice-Produktentwicklung, CompetenceGroup, FH Bingen, In Form Personalien Elmar Köninger, Anna Weimer Elmar Köninger (F.) ist neuer Abtei-lungsleiter Gastronomie des Studie-rendenwerks Siegen. Er folgt auf Anna Weimer, die in die Selbstständigkeit wechselt. Elmar Köninger war bereits von 1996 bis 2008 Abteilungsleiter Verpflegungsbe-triebe im Studentenwerk Siegen. Zwischenzeitlich war er für verschiedene Großküchen- und Hotelpro-jekte in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Süd- Sudan und Äthiopien als Planer und Projektleiter tätig. Holger Jenes, Hans Liebisch, Wolfgang Kohlhepp, Axel Frenzel, Ronny Arndt Eloma hat seine Strukturen neu organisiert und Auf-gaben der Abteilungen Customer Service und After Sales gebündelt. Holger Jenes übernimmt die Leitung des Geschäftsbereichs „After Sales Business und Customer Service“ und rückt damit in die Geschäfts-leitung auf. Hans Liebisch übernimmt als Teamleiter die Verantwortung für den technischen Bereich und berichtet direkt an Holger Jenes. Gesamtvertriebslei-ter mit nationaler und internationaler Verantwortung sowie mit Verantwortung für das Marketing ist Wolf-gang Kohlhepp. In dieser Position wurde er zugleich Mitglied der Eloma-Geschäftsleitung. Die Verantwort-lichkeit für den Deutschland-Vertrieb wurde auf Axel Frenzel und Ronny Arndt aufgeteilt. Verena Rist Nach einjähriger Babypause kehrt Verena Rist in das Marketingteam von Winterhalter Deutschland zurück. Sie hat den Bereich Presse- und Öffentlich-keitsarbeit übernommen. Davor war sie zehn Jahre für die Werbung und Kommunikation bei Winterhalter verantwortlich. Clemens Berrisch Als Leiter technisches Marketing bei Werner & Mertz Professional zeichnet Clemens Berrisch für den Auftritt der Markenprodukte Tana Professional und Green Care Professional verant-wortlich. Vorher war er im Vertrieb für Reinigungsmaschinen- und -chemie tätig. Zudem leitete er eine Weiterbildungsstätte in diesem Bereich und baute für einen Facility-Serviceanbieter eine Train-the-Trainer-Struktur auf. Sascha Wachaczewsky Sascha Wachaczewsky verantwortet als Global Director Sales & Marketing die Vertriebs- und Marketingaktivitäten von Ambach und führt das bestehende Sales- & Marketing-Team. Er wechselt aus einer leitenden Position in Vertrieb und Marketing bei einem deutschen Hersteller für pro-fessionelle Spültechnik. Kai Hader Kai Hader zeichnet als neuer Country Manager Deutschland bei Krefft Groß-küchentechnik für Vertrieb und Marke-ting der Marke Lainox in Deutschland verantwortlich. Bevor er als Brand Manager Deutschland zu Krefft wech-selte, war er als Geschäftsführer beim Großküchen-technik- Großhändler Horecatec tätig. Convenience-Konzepte gefragt Zu einem Erfahrungsaustausch hatte das Netzwerk Foodservice- Produktentwicklung bei Hardy Rema-gen in Hürth geladen. Dabei stand u. a. die Fertigung von Frikadellen und Würsten auf dem Programm, genauso wie die Frage, ob Convenience und „tailor made“ zusammenpassen. Im Austausch der Teilnehmer aus Küchen-verantwortlichen, Einkäufern und der Industrie wurde deutlich, dass es auf-grund des fehlenden Personals immer wichtiger wird, neue Konzepte für die Branche zu entwickeln. Diese könne nur langfristig erfolgreich sein, wenn für die jeweilige An-wendung eine enge Zusammenarbeit zwischen Produzenten, Technik-Herstellern und den Gastronomen erfolgt, lautete das Fazit. www.foodservice-produktentwicklung.de IT-Kompetenz Etwa 50 Teilnehmer waren zum 12. Compe-tenceDay der CompetenceGroup (Herrlich & Ramuschkat, Sanalogic, Integral Management Systeme, Contidata Datensysteme) nach Frank- furt/M. gekommen, um sich u. a. über Software-gestützten Einkauf, Artikelmanagement oder neue Anforderungen an das Konferenz- und Veranstaltungsmanagement zu informieren. Andreas Essing, Prokurist von Herrlich & Ramuschkat, betonte, dass sich die Anfor-derungen an die Warenwirtschaft und die Menüplanung schnell verändert haben. Deshalb müssten Prozesse stärker automatisiert sein. Bereits 2017 könnte ein Roboter Aufgaben bei der Zubereitung übernehmen. Bei der Einfüh-rung neuer Prozesse mit IT-Lösungen empfahl er, Experten zu Rate zu ziehen, da die Transpa-renzanforderungen und die Komplexität weiter zunehmen würden. www.competencegroup.de Fit im Alter Die Initiative In Form präsentiert im neuen Ratgeber für Senioren 66 Tipps für ein genussvolles und aktives Leben mit „66+“. Die Publikation, die im Rahmen des neuen Schwerpunktes „Im Alter In Form“ erscheint, enthält u. a. jahres-zeitliche Rezepte, Tipps zur Leih- Oma- und -Opa-Vermittlung und Hockergymnastik. Sie soll Senioren dazu anhalten, gesunde Ernährung und Bewegung in den Alltag einzu-bauen. Die Broschüre kann auf www.in-form.de/aeltere bestellt oder heruntergeladen werden. www.in-form.de Biogene Tabletts Im Rahmen eines vom Bundesminis-terium für Bildung und Forschung geför-derten Projekts hat die Biogene Werk-statt der Fachhochschule Bingen ein biogenes Kantinentablett entwickelt, das den Praxistest in der FH-Mensa über-standen hat. „Wir sind mit dem Ergebnis überaus zufrieden, der Großteil hat den Einsatz in der Mensa und Spülanlage in zwei Testphasen ohne Schaden über-standen“, fasst Projektleiter Professor Dr. Oliver Türk, Experte für nachwach-sende Rohstoffe und Biokunststoffe, das Ergebnis zusammen. Forschungsaufga-be war die Herstellung eines Tabletts auf Basis nachwachsender Rohstoffe. www.gastroinfoportal.de/biogenetabletts Branchenblick 8 GVmanager 11 /2015


GVmanager_11_2015
To see the actual publication please follow the link above