Festtage: Fingerfood für Festtage

GVmanager_11_2015

Festtage Fingerfood für Festtage Ob Süppchen im Glas, servierfertige Spießchen als Eyecatcher, Delikatessen vom Fisch, Terrinen, Tartes und Tört-chen, Cake Pops oder Schichtdesserts zum Löffeln: Die Lebensmittelindustrie bietet eine große Bandbreite an Angeboten, die festlich anmuten; dazu sind sie auch noch vielseitig einsetzbar. Ob als Tagesmenü auf der Speise-karte, als Aktionswochen vor Weihnachten für den Gast zum individuellen Zusammenstellen, als frei wählbare Komponenten oder im Rah-men eines Caterings oder einer Unternehmens-feier – die kleinen Portionen sind angesagt und haben einen unschlagbaren Vorteil: jeder kann nach Herzenslust, eigenem Geschmack und Hunger probieren. Mit einer solchen Aktion machen die Gäste auch nach mehreren Tagen noch neue Entdeckungen. Fisch zum Fest Wie wäre es als Starter mit einem Räucher-lachskonfekt mit Frischkäse und Pumpernickel, getoppt von Dill, Blaumohn und Sesam? Dem folgen zum Hauptgang dreierlei Terrinen: Räucherlachs-Terrine mit Meerrettich und Dill, Lachs-Spinat-Terrine mit Blattspinat in Joghurt-gelee, Räucherforellen-Terrine mit Frischkäse, Kresse und Stremellachs. Die Seafood-Snacks als TK-Fingerfood mit hohem Convenience- Grad gibt es im Sortiment von Transgourmet. Diese werden in einer Fischmanufaktur ohne Zugabe von Konservierungsstoffen, künst-lichen Farb- und Aromastoffen hergestellt. Erhältlich ist auch eine Quiche Petit, ein Mür-beteigküchlein mit Füllungen aus Lauch und Frischkäse, Paprika und Frischkäse, Räucher-lachscreme oder Blattspinat und Emmentaler. Friesenkrone hat für die Festtage drei High-lights nordischer Art im Gepäck, darunter die neuen Herings-Happen mit Sauerkraut und Katenschinken oder mit Apfel, Preiselbeere und Calvados, die sich ansprechend im Glas anrichten lassen. Der Fischfeinkostspezialist präsentiert zudem den Nordsee-Hering, auch Sommer-Hering genannt, weil er an der west-lichen Nordseeküste Norwegens zwischen Mai und August gefangen wird. Er zeigt eine zar-te Fleischstruktur und ist dank seines hohen Fettgehalts besonders aromatisch. Die kleinen Filets mit rund 50 g eignen sich für die kre-ative Snack- und Fingerfood-Küche und zum Belegen kleiner Brötchen. Auch Sushi lässt sich in ein Fingerfood-Menü einbauen. Die Range von Deutsche See z. B. besteht aus vier unterschiedlich großen Selek-tions- Boxen, die mit Spezialitäten wie Nigiri, Futomaki, Hosomaki und California Roll bestückt sind. D a n e b e n gibt es elf M o n o - Boxen mit je einer Sorte, ge-mischte und ve-g e t a r i - sche Vari-anten so-wie ganze Makis und California Rolls zum individuellen Zuschnei-den. Alles wird in Handarbeit mit tagesfrischen Rohwaren hergestellt. Sojasauce, Wasabi und frischen Ingwer sowie Stäbchen können Kü-chenchefs dazubestellen. Essen im Stehen Bei einem Flying Buffet genießt der Gast ein Gefühl der Freiheit, nach seinem Geschmack wählen zu können, und fühlt sich dabei oben-drein gut unterhalten. Zu erfolgreichem Erleb-nis- Catering inspiriert Aviko mit seinem Flying Buffet-Konzept. Zwölf kreative Rezepte de-monstrieren die kulinarische Vielseitigkeit der kostengünstigen Buffet-Komponente Kartof-fel und sorgen zugleich für Premium-Genuss. Angefordert werden kann die Broschüre beim Aviko Verkaufs- und Marketingteam. Fingerfood am Stiel, das sich gut als Snack im Stehen eignet, präsentiert die Achenbach Delikatessen Manufaktur mit der Lolly-Kollek-tion. Der Lolly R3 Ricottacreme mit Rucola und Rauchmandeln vereint süßliche, würzig-herbe und rauchige Geschmacksnoten. Pikant-süß-lich mit Feigensenf und Feige ist die Creme abgeschmeckt, die zum Lolly mit luftgetrock-netem Schinken kombiniert wird. Die süßen Varianten Lolly Waffelcrisp mit Sesamcreme sowie der Lolly Himbeerette sind jeweils mit Vollmilchkuvertüre umhüllt. Mit über 80 Tartelette-Varianten bietet Hug mit dem Alleinimporteur Zieres die Basis für individuelle Füllungen für kleine und größere Häppchen. Die geschmacksneutrale Glasur aus ungehärtetem Pflanzenfett sorgt dafür, dass sie auch mit Füllung lange knusprig blei-ben. Alle Produkte eignen sich auch für warme Speisen; man kann sie problemlos mit Füllung backen. Bei den „gewürzten“ Varianten treten die Zutaten im Geschmack nicht in den Vorder-grund, denn es sind die kreativen Füllungen der Küchenchefs, die im kulinarischen Mittel-punkt stehen sollen. Zu den Mini-Snack Tar-telettes Olive-Rosmarin und Tomate-Basilikum passt etwa eine typisch griechische Füllung wie Olivenhackfleischbällchen auf Knoblauch-quark. Während die Sorte Rote Bete-Paprika nicht nur optisch mit der Erbsenmousse auf Rote Bete-Würfelchen harmoniert, passt Curry gut zu einer asiatisch inspirierten Füllung aus u. a. Thunfisch und Pak Choi. Für vegetarische Komponenten am Buffet bietet Karl Kemper mit der Marke Vegeta eine große Auswahl an Con-venience- Produkte: Die Fotos: © diez-artwork – Fotolia.com, Friesenkrone, Hug; Illustration: Lopez Ruiz Alle Jahre wieder? Und wieso dieses Mal nicht Altbekanntes in ein neues Festgewand kleiden? Festliche Menüs ergeben sich einfach und schnell aus dem großen Angebot an Convenience-Snacks und -Fingerfood.


GVmanager_11_2015
To see the actual publication please follow the link above