Page 7

GVmanager_06_07_2016

Branchenblick Antworten für den Gast FrieslandCampina Foodservice gibt mit einer detaillierten Allergenbroschüre Hilfestellung für Profi-Anwender. Foto: FrieslandCampina Foodservice Wenn der Gast Sie fragt“ – so lau-tet der Titel der neuen 32-sei-tigen Nutzwert-Broschüre, die sich mit den vielfältigen Fragen rund um Allergien, Zusatzstoffe oder neue Er-nährungstrends beschäftigt. „Wir wollten nicht das x-te Poster zur Le-bensmittel- Informationsverordnung herausbringen“, beschreibt Eric Eiser, Marketingleiter von FrieslandCampina Foodservice, die Idee. Stattdessen liefere man eine „Handreichung für Köche und Servicekräfte, die den höchstmöglichen Nutzwert bietet“, erklärt Eric Eiser weiter. So beinhaltet die neue Broschüre nicht nur die Vorschriften der LMIV, sondern liefert darüber hinaus leicht verständ-liche Informationen über Kreuzaller-gien, tierische und pflanzliche Aller-gene sowie den Unterschied zwischen Allergien und Nahrungsmittel-Unver-träglichkeiten bzw. -Intoleranzen. Klassische Fragen seien z. B. auch: Enthält das Gericht Nüsse? Wurde das Dessert mit Milch zubereitet? Ist das Gulasch frei von Schweinefleisch? Ori- NEWS UND AKTUELLES  Alles im Fluß 2014 gründeten Mia Kmecová, Florian Große und Daniel Wittstock Flow The Kitchen in Frankfurt Bockenheim. Dort entstehen regionale Gerichte auf Sterne-Niveau. Nun eröffneten sie mit Flowcation eine neue Eventlocation in Frankfurt. Die ehemalige Autowerkstatt bietet eine multi-funktionale Aufteilung, modernes Design mit Loftcharakter, ein ausgefallenes Lichtkonzept und Platz für bis zu 150 Personen auf 165 m². Das Catering kommt exklusiv von Flow The Kitchen. www.flowcation.de  Vorverlegung entzerrt Die Eu’Vend & Coffeena 2017 wird um eine Woche vorge-zogen und findet vom 27. bis 29. April in der gewohnten Halle 9 des Kölner Messegeländes statt. Darauf haben sich die Koelnmesse und der Bundesverband der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft gemeinsam verständigt. Die Vorverlegung entzerrt die Hotelsituation und sichert den Teilnehmern eine Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten. www.koelnmesse.de  Dauerbrenner Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) warnt vor Fettbränden. Zu den Ursachen zählt u. a. die Verwendung von stark verschmutztem Fett. Dazu kommen technische Defekte wie der Ausfall des Temperaturreglers oder des Schutztemperaturbegrenzers an Fritteusen. Gut zu wissen: Bevor sich Speiseöle oder -fette entzünden, entsteht ein auffälliger Rauch. Im Fall der Fälle helfen lediglich geeig-nete Feuerlöscher der Brandklasse F. www.bgn.de  Brot-Boom Im Jahr 2015 erzielte die Vandemoortele Gruppe Umsätze in Höhe von 1.357 Mio. € (+7 %). Der Geschäftsbereich Bakery Products erreichte dabei ein organisches Wachstum von 3,3 %. Die Gruppe investierte 2015 86 Mio. €. So ver-besserte sie ihre Kapazitäten, konnte eine neue Produktions-stätte in Lyon in Betrieb nehmen und den Bau eines neuen Werks in Kutno beginnen. Das Rollout italienischer Brot- Spezialitäten soll das Wachstum in Europa weiter ankurbeln. www.vandemoortele.com  Goldiger Fisch Eine Prämierung der Deutschen Landwirtschafts-Gesell-schaft (DLG) in Gold hat Friesenkrone Feinkost jetzt für acht Produkte bekommen: Drei Bratheringsspezialitäten, vier „Der kleine Feine“ Matjes- sowie Heringsfilets und Matjes pur Toskana dürfen sich die Goldmedaille der DLG anheften. Die Produkte bestanden den Test zur sensorischen Qualität in Aussehen, Konsistenz, Geruch und Geschmack. www.friesenkrone.de entierung und Hilfe bietet eine Über-sicht über die Ernährungstypen wie Flexitarier, Vegetarier, Veganer, Pesce-tarier oder Frutarier. Neben Allergien und Nahrungsmittel-Intoleranzen tre-ten allerdings auch individuelle Lebens-stile oder der Verzicht auf Zusatzstoffe immer mehr in den Vordergrund. Auch religiös motivierte Ernährungsformen werden in der Broschüre vorgestellt, etwa die koschere Form oder die Be-sonderheiten des Halal-Foods. In einem weiteren Kapitel geht die Bro-schüre auf Trendthemen wie Flexi Carb & Co. ein. Zusatzstoffen ist ein eigener Bereich gewidmet; so findet man hier die Verwendung von E-Nummern für Farbstoffe, Konservierungsmittel, Ge-schmacksverstärker, etc. ebenso wie deren Deklaration auf Speisekarten. Zu guter Letzt erfährt der Küchenver-antwortliche, wie er und sein Team sich verhalten sollten, falls es doch zum Allergie-Notfall kommt. Die Bro-schüre „Wenn der Gast Sie fragt“ kann kostenfrei heruntergeladen werden. www.debic.com 6-7 /2016 GVmanager 7


GVmanager_06_07_2016
To see the actual publication please follow the link above