Fisch: Köstlicher Kosmopolit

GVmanager_06_07_2016

Fotos: Open Blue Köstlicher Kosmopolit Fisch Ein recht heikles Thema brachte Panama im April dieses Jahres in die Schlagzei-len, als die Panama-Papiere eine hitzige Diskussion über Steueroasen und Briefkasten- firmen entfachte. Doch aus dem Land, das eine Brücke zwischen Nord- und Südamerika bildet, stammt auch ein wahrer Kosmopolit mit Vorbildcharakter: Cobia heißt das Produkt des Unternehmens Open Blue, das ökologisch, sozial und wohlschmeckend ist. Das natürliche Habitat des Speisefisches sind die tropischen und subtropischen Regionen des Atlantiks und große Teile des Pazifiks. Cobia stammt aus der Familie der Barsche, wird aber u. a. auch als Schwarzer Lachs, Königs- fisch oder Offiziersbarsch bezeichnet. Obwohl er auf der Erfolgswelle des beliebtesten Speise- fisches schwimmt, hat er mit dem Lachs nichts zu tun. Er ist bräunlich-grau bis silbern gefärbt, besitzt weißes Fleisch und einen aromatischen, buttrigen Geschmack. Da er mindestens doppelt so viele Omega-3-Fettsäuren bietet wie gewöhnlicher Lachs, ist er ein durch und durch gesunder Fisch. Dank seiner Sushi- und Sashimi-Qualität lässt er sich gut auf der Haut braten, dünsten oder grillen, und zerfällt auf-grund seiner festen Struktur nicht wie viele an-dere Fische. In Restaurants auf der ganzen Welt wird er z. B. auf dem Holzkohlegrill zubereitet, sous-vide gegart oder asiatisch variiert. In Panama wächst mit dem Cobia ein ökologisch vorbildlicher Speisefisch für die Küchen der Welt heran.


GVmanager_06_07_2016
To see the actual publication please follow the link above