Interview: Mehr bieten als Tante Emma

GVmanager_03_2016

Mehr bieten als Tante Emma Fotos: Lepal & Lepal/K&P, S.A:M Inwieweit stellt ein Shop, sofern er „sexy“ ist, ein zusätzliches Umsatzpotenzial für die Mittagsverpflegung dar? Wieso ist bei der Planung das „Übermorgen“ wichtiger als das „Heute“? Antworten darauf gibt VdF-Fachplaner Thomas Mertens. Eine gläserne Show-Vitrine, in der z. B. Snacks wie Würstchen oder Croissants über mehrere Stunden hinweg ohne Qualitätsverlust und Geschmacksübertragung, warmgehalten werden – die Entwicklung die-ser Technik war maßgeblich dafür, dass der Fachplaner Thomas Mertens mit der S.A:M GmbH sein eigenes Unternehmen gründete. Seit Juli 2015 widmet er sich mit seinem Be-ratungs- und Planungsbüro u. a. Shopkonzep-ten in GV-Betrieben unter dem Motto „crea-ting next“, in denen auch die neu entwickelte Vitrinentechnik zum Einsatz kommt. Durch ein umlaufendes Kettensystem mit Schnell-steckhaken oder -etageren wird damit sogar eine bewegte Warenpräsentation möglich, welche die Aufmerksamkeit potenzieller Kun-den weckt. „Unsere Tests haben gezeigt, dass


GVmanager_03_2016
To see the actual publication please follow the link above