Page 12

GVmanager_01_02_2016

Fotos: AELF Augsburg, Arla Foods, Salus, Deutsche Hotelakademie Schnittiges Werk Warum gibt es über 20 verschiedene Messertypen und wofür werden sie eingesetzt? Das Buch, in Papier- oder App-Form vermittelt 90 Schneidetech-niken und erklärt die wichtigsten Anwendungen. Zusätzlich führen QR-Codes zu hilfreichen Video- Anleitungen. Friedrich Dick: Schnittbuch. Deizisau, 216 Seiten, 19,90 €. Veganes in der Großküche Sind vegane Gerichte auch für die Großverpflegung geeig-net? Diese Frage stellten sich die Teilnehmer der in Kempten und Schwabmünchen durchgeführten Workshops, die von dem Fachzentrum Ernährung und Gemeinschaftsverpflegung Schwaben am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Augsburg organisiert wurde. Unter dem Motto „Vegane Küche in Theorie und Praxis“ wurden ansprechende und einfach nachzukochende Gerichte zubereitet. www.aelf-au.bayern.de Haltung gefragt Bewussteres Konsumieren und ökolo-gisch erzeugte Lebensmittel liegen im Trend. Als einer der Pioniere im Bio- Segment äußerte sich Salus-Ge-schäftsführer Otto Greither zum Erfolgsrezept seines Unterneh-mens: „Gesundheitsbewusste Verbraucher überzeugt man nur mit konstanter Qualität und kon-sequenter Haltung.“ Die Produkte des Unternehmens, darunter Tee, müssen strengeren Qualitätsan-sprüchen genügen, als es gesetzlich vorgeschrieben ist. www.salus.de Viel vorgenommen Die europäische Molkereigenossenschaft Arla Foods hat die Unter-nehmensstrategie „Good Growth 2020“ vorgestellt. Damit geben Aufsichtsrat und Leitung das Geschäftsmodell der kommenden fünf Jahre vor. Das Unternehmen will in acht Molkereiprodukt- Kategorien, darunter u. a. Butter und Joghurt, stark sein, sich auf sechs größere Marktregionen konzentrieren und als eine vereinte Genossenschaft erfolgreich sein. www.arlafoods.de Seit 13.12.2014 muss laut der EU-Verordnung Nr. 1169/2011 bei allen losen Produkten und Gerichten, die zum sofortigen Verzehr angeboten werden, über die enthaltenen Allergene informiert werden. Unser Handbuch „Achtung Allergene“ klärt auf!  Fachinformationen Wie gelingt eine übersichtliche Allergenkennzeichnung? Wie sieht ein allumfassendes Allergenmanagement im Betrieb aus? Welche Chancen bietet die neue Lebensmittelinformationsverordnung?  Checklisten  Tipps Umfangreiches Adressenverzeichnis: Welche Unternehmen bieten Unterstützung? Wer liefert was?  Die wichtigsten Unternehmen auf einen Blick E-Paper: 16 €, Printausgabe: 18 € (inkl. MwSt) B&L MedienGesellschaft mbH & Co. KG  Ridlerstr. 37  80339 München  muc@blmedien.de  www.gastroinfoportal.de Fotos: © Coloures-Pic - Fotolia.com; © Les Cunliffe - Fotolia.com Fachkräfte fördern Die deutsche Hotelakademie (DHA) gibt Arbeitgebern die Möglichkeit, ihren Mit-arbeitern mit berufsbegleitenden Weiter-bildungen Entwicklungsperspektiven für die berufliche Laufbahn aufzuzeigen. So soll dem Fachkräftemangel im Außer-Haus-Markt entgegen gewirkt werden. Die gezielte Förderung von Fachkräften unterstützt die DHA durch eine Stipendienaktion. www.fachkraeftemangelbeseitiger.de Ausbildung mit Perspektive Das Mannheimer Catering-Unternehmen Genuss & Harmonie bildet in drei Betrieben junge Menschen zum Koch aus. Die dreijährige Aus-bildung umfasst neben der Herstellung von Speisen u. a. auch The-menfelder wie „Anwenden von Hygienevorschriften“, „Kalkulation der Speisen“ sowie „Berücksichtigung von ernährungsphysiologischen, ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten“. Ziel ist es, den eigenen Fachkräftebedarf zu sichern. www.die-frischemacher.de Branchenblick


GVmanager_01_02_2016
To see the actual publication please follow the link above