Page 9

GVmanager_01_02_2015

Fotos: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. Aktualisierte Auflage Die DGE hat die sieben Qualitätsstandards für die Verpflegung in GV-Betrieben aktualisiert – die Änderungen im Überblick. An die Außer-Haus-Verpflegung werden zunehmend hohe Anforderungen ge-stellt. Ein gesundheitsförderndes Ver-pflegungsangebot gewinnt in GV-Betrieben an Bedeutung. Zudem essen immer mehr Men-schen außer Haus. Umso wichtiger ist es, dass die bundesweit etablierten DGE-Qualitäts-standards für die Gemeinschaftsverpflegung stets dem neuesten wissenschaftlichen Stand und aktuellen Erkenntnissen entsprechen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) hat nun ihre sieben Standards überar-beitet und neu aufgelegt. Diesen liegen die aktualisierten D-A-CH-Refe-renzwerte für die Nährstoffzufuhr bzw. deren Umsetzung in der Gemeinschaftsverpflegung zugrunde. Die DGE überarbeitete die Richt-werte für die Energiezufuhr und die empfohle-ne Zufuhr für Vitamin B1. Da sich Änderungen bei der Energiezufuhr ergaben, wurden auch die prozentual errechneten Mengen für Protein, Fett und Kohlenhydrate angepasst. Darüber hinaus änderten sich die Werte für Folat und Vitamin C. Neu ist die Empfehlung, wei-ßes Fleisch bevorzugt einzusetzen – entspre-chend den zehn Regeln der DGE. Gleichgeblieben ist die bewährte Struktur aller Standards, allerdings um das Kapitel Nach-haltigkeit erweitert. Dieses geht konkreter als bisher auf ausgewählte Aspekte der Bereiche Gesundheit, Ökologie, Gesellschaft und Wirt-schaftlichkeit ein und motiviert damit zu einem verantwortungsvollen und nachhaltigen Ver-halten. Jeder Anbieter kann selbst festlegen, welche Nachhaltigkeitsaspekte für ihn wichtig sind und welche er davon umsetzt. Auch die neue Lebensmittelinformationsverordnung (EU-Verordnung 1169/2011) ist in die rechtli-chen Rahmenbedingungen integriert. Auf de-ren Basis gibt es Änderungen in der Allergen-kennzeichnung und der Nährwertdeklaration. Die DGE-Qualitätsstandards stehen zum kos-tenfreien Download bereit. Dort befinden sich auch eine Übersicht zu allen Änderungen so-wie begleitende Medien, die bei der Umset-zung der DGE-Qualitätsstandards unterstüt-zen. Gedruckte Exemplare können darüber hinaus versandkostenpflichtig direkt beim DGE-Medienservice bestellt werden. www.dge-medienservice.de Was ist neu?  Gesamtenergiezufuhr angepasst – Änderung der energieliefernden Nährstoffe Protein, Fett, Kohlenhydrate sowie damit auch Vita-min B1  Mindestanforderung für mageres Muskel-fleisch; Empfehlung, weißes Fleisch (Geflü-gel) bevorzugt anzubieten; die Forderung, dass Fleisch unterschiedlicher Tierarten ab-wechselnd anzubieten ist, fällt weg  Convenience-Produkte mit Jodsalz sind zu bevorzugen  Kohlenhydrat-Beilagen ab sofort abwechs-lungsreich statt abwechselnd anbieten, dadurch flexibler  Änderung der Referenzwerte für Vitamin C und Folat  Neues Kapitel „Nachhaltigkeit“  Berücksichtigung der EU-Verordnung Nr. 1169/2011 (Allergenkennzeichnung und Nährwertdeklaration) P R O F E S S I O N A L Die GV Food Experten Kombinieren Sie aus einer großen Auswahl einzelner Saucen, Beilagen und Hauptbestandteilen ihre Menüs! Als Marktführer* im LEH wissen wir was Ihre Kunden wollen! die große Vielfalt einzelner, fertiger Zutaten zum Kombinieren frische Saucen – selbst gekocht eigene Hackfleischherstellung IFS / Bio / MSC-zertifiziert Prima Menü GmbH . Westring 24 D-33818 Leopoldshöhe www.einfach-prima.de/GV_Foodservice * Marktführer im Einzelhandel für TK Currywurst und Aufläufe lt. GFK


GVmanager_01_02_2015
To see the actual publication please follow the link above