Industrie-Konzepte: Bausteine für die richtige Mischung

GVmanager_01_02_2015

Fotos: Prima Menü Prima Menü, bekannt aus dem LEH, forciert mit einer neuen Marke für tiefgekühlte Gerichte und Komponenten verstärkt den GV-Foodservice. Prima Menü ist seit 1995 bekannt im LEH für seine tiefgekühlten Fertiggerichte. Weniger bekannt ist, dass das Unterneh-men seit Beginn auch für die Gemeinschafts-verpflegung produziert – mit einem deutlichen Sortimentsschub seit 2008. „Auch einige nam-hafte Marktgrößen vertrauen auf uns als Her-steller für eigene Produkte“, erläutert Christian Witte aus dem Vertrieb von Prima Menü. „Auf-grund von vielen Anfragen erweitern wir unser Sortiment erneut und bieten künftig Gerichte und Menü-Komponenten unter der Marke Prima Menü Professional an.“ Mehr dazu hat er uns im Interview erzählt: Herr Witte, Sie sehen Ihr Sortiment u. a. als Bausteine für die Standard- und Nachtschicht-verpflegung, was heißt das konkret? Aus unserer Sicht ist der gesamte Markt mit teils enormen Herausforderungen konfrontiert, sei es der stetige Kostendruck, der Mangel an (Fach-)Kräften, die gestiegenen Anforderun-gen der Gäste oder die gesunkenen Subventionen. Um darauf flexibel reagieren zu können, bieten wir verschiedene Bausteine für die neue „intelligente Mischküche“, die viele Formen miteinander kombiniert. Dazu bieten wir z. B. Menü-Komponenten für die Tellermitte, die mit bestehenden Beilagen kombiniert werden können. Daneben führen wir Saucen wie eine Bio-Bolognesesauce, die für verschiedene Ge-richte verwendet werden kann. Abgerundet wird das Sortiment mit Lasagnen und Aufläu-fen, die als geschnittene Portionen im GN-Format kalkulationssicher einsetzbar sind. Alle Artikel sind tiefgekühlt und regenerierfertig für den Kombidämpfer. Wie groß ist das derzeitige GV-Sortiment? Wir starten mit 14 Artikeln, darunter vier Menü- Komponenten, zwei Saucen, fünf Pasta- Artikel und drei Aufläufe. Je nach Nachfrage wollen wir das Sortiment weiter ausbauen. Durch die Synergien mit bereits bestehenden Rezepturen haben wir viel Potenzial. Nachhaltigkeit ist für Sie nach eigenen Anga-ben eine gelebte Notwendigkeit. Wie äußert sich das konkret im Sortiment? Prima Menü ist ein Familienunter-nehmen, bei dem der Nachhaltigkeitsgedanke von der Gründung an fester Bestandteil war. Beispiele dafür sind Fisch aus nachhaltiger Fischerei (MSC-zertifiziert), Bio-zertifizierte Gerichte, eine nachhaltige Verpackung, eine Produktion, die ausschließlich mit „grünem Strom“ – teils aus Eigenproduktion – betrieben wird, oder eine schonende Frostung mit Am-moniak und CO2 im doppelstufigen Kreislauf. Wie kann man Ihre Produkte beziehen? Unsere Artikel sind ab der Internorga verfüg-bar. Hier kann man uns am Stand „World of Synergy“ von Dewender Food-Service besu-chen (Halle A1, Stand 222). Wir arbeiten aktuell daran, von Großhändlern gelistet zu werden. Herr Witte, danke für das Gespräch! kir Kostenlose Info-Pakete Mit je bis zu 10 verschiedenen Katalogen + Urlaubsführer mit 300 Anbietern weltweit Bitte Info-Paket(e) senden für: Bauernhof-Urlaub Wander-Urlaub Fahrrad-Urlaub Städte Familien-Urlaub Bauernhof Familie Wandern Einfach Coupon ausfüllen, ausschneiden und senden an: B&L MedienGesellschaft mbH & Co. KG Ridlerstr. 37 oder faxen an: (089) 370 60 111 80339 München Absender: Vorname, Name: Straße, Hausnummer: PLZ, Ort: Telefon: Rad Städte Bausteine für die richtige Mischung Food-Konzepte


GVmanager_01_02_2015
To see the actual publication please follow the link above