Food-Konzepte - Linde, Pullach:Vegane Fitmacher

GVmanager_01_02_2015

Fotos: Linde, Kirchner Vegane Fitmacher Fit statt schlapp, Sättigungsgefühl statt Heißhunger – mit dem Angebot einer vollwertigen, veganen Menülinie punktet die Küche des Agora-Betriebsrestaurants der Linde AG in Pullach (nicht nur) bei ihren veganen Gästen. Neben Gerichten wie Schweinebraten an Jus mit Bayerischkraut, Serbisches Reis-fleisch oder Lachssteak mit Sauce Hol-landaise mit Blumenkohl und Kartoffeln reiht sich seit März 2014 im Agora-Betriebsrestau-rant der Linde AG in Pullach täglich auch ein veganes Menü ein. Auf dem Speiseplan stehen Gerichte wie Kichererbsencurry mit Natur- Basmatireis oder Veganes Hacksteak in leichter Kümmelsauce mit Blattspinat. Zeitgleich zum Angebot hielt auch die „Agora-Fibel“ Einzug in den Betrieb, die Kurt Stümpfig, Head of Cate-ring Services bei Linde, mit Werner Langbauer von Gourmet Vital erarbeitet hat. Die Fibel baut auf einem Verpflegungskonzept zur Gesund- erhaltung der Tischgäste auf und vermittelt das Wissen darüber. Kurt Stümpfig sprach mit der Redaktion über Veganismus, die Gesunder-haltung durch Ernährung und die Umsetzung des neuen Konzepts im Betriebsrestaurant. Herr Stümpfig, wie kam es dazu, dass Sie vegane Gerichte in Ihr Speisenportfolio aufge-nommen haben? Im Vorfeld hatte ich immer mal wieder An-fragen von Gästen nach veganen Gerichten erhalten. Wir bieten zwar täglich zwei vegetarische Gerichte an, aber diese enthalten in der Regel Milchprodukte wie Käse. Bei genauerem Hinsehen stellte ich irgendwann fest, dass es immer Veganer waren, die mich auf ein vega-nes Angebot angesprochen hatten – sie fühl-ten sich im Speisenangebot nicht ausreichend berücksichtigt. Um dies zu ändern, haben wir uns schließlich hinsichtlich der veganen Küche informiert. Wo und in welcher Form haben Sie schließlich den nötigen Input gefunden? Vegane Küche spielte damals wie heute keine Rolle in der Berufsausbildung von Köchen. Bei uns hieß es aber, wenn wir vegane Menüs ein-führen, dann richtig: Dementsprechend muss-ten wir uns Hilfe suchen und haben diese bei Werner Langbauer von Gourmet Vital gefun-den. Nach dem Essen soll sich statt Völlegefühl und Heißhunger ein Wohlgefühl und ein langanhaltendes Sättigungsgefühl einstellen – auf Food-Konzepte 38 GVmanager 1-2/2015


GVmanager_01_02_2015
To see the actual publication please follow the link above