Page 14

GVmanager_01_02_2015

Geplante Investitionen Geplante Investitionen Kliniken vs. Heime 2015 Foto: © ralwel – Fotolia.com Kliniken Heime Grafik 3 Grafik 4 Allgemeine Ausstattungen (z. B. Geschirr, Besteck) 40 % 46 % Ausstattungen zum Kochen/Backen (z. B. Thermik/Backöfen) 42 % 34 % Ausstattungen zum Lagern 21 % 16 % Spülmaschinen 18 % 22 % Speisentransport-/Serviersysteme 19 % 21 % Gastraumgestaltung/Inventar 17 % 8 % Kassensysteme/Datenverarbeitung 10 % 5 % Ausstattungen zur Warenpräsentation (z. B. Theken, Vitrinen) 12 % 11 % Absauganlagen/Klimatechnik 13 % 19 % Putzmaschinen/Reinigungsgeräte 12 % 8 % Gesamt: Anschaffungen geplant 73 % 72 %  Kliniken legen mehr Wert auf die Gastraumgestaltung/Inven-tar als Heime: 17 % vs. 8 % wollen hier investieren. 2013 2014 2015 Budget für Investitionen/Ersatzanschaffungen © GVmanager/B&L MedienGesellschaft; Quelle: Hamburg Messe Kliniken/Heime im Drei-Jahres-Vergleich Allgemeine Ausstattungen (z. B. Geschirr, Besteck) 24 % 47 % 42 % Ausstattungen zum Kochen/Backen (z. B. Thermik/Backöfen) 26 % 36 % 40 % Ausstattungen zum Lagern 12 % 17 % 20 % Speisentransport-/Serviersysteme 12 % 26 % 20 % Spülmaschinen 18 % 22 % 19 % Gastraumgestaltung/Inventar 16 % 21 % 14 % Absauganlagen/Klimatechnik 7 % 8 % 12 % Putzmaschinen/Reinigungsgeräte 5 % 10 % 11 % Ausstattungen zur Warenpräsentation (z. B. Theken, Vitrinen) 11 % 17 % 11 % Kassensysteme/Datenverarbeitung 7 % 15 % 9 % Gesamt: Anschaffungen geplant 51 % 71 % 72 %  Sehr positiv entwickelt haben sich im Care-Bereich Ausstattungen zum Kochen/ Backen. 2013 planten 26 % hier Investitionen, 2014 36 % und 2015 40 %. Kliniken/Heime (Care) 2014 Betriebsrestaurants 2014 (71 % = 100 %) Budget  50 Tsd E: 30 % Investitionen sind geplant Keine Investitionen geplant (66 % = 100 %) Budget  50 Tsd E: 43 % 29 % 71 % 34 % 66 % Kliniken/Heime (Care) 2015 Betriebsrestaurants 2015 28 % 72 % n = 160 n = 149 32 % 68 % (72 % = 100 %) Budget  50 Tsd E: 38 % (68 % = 100 %) Budget  50 Tsd E: 49 %  Für 2015 planen 72 % der Befragten aus Kliniken und Seniorenheimen Investitionen, was etwa dem Wert aus 2014 (71 %) entspricht. Von den Betriebsrestaurants wollen 68 % gegenüber 66 % im Vorjahr investieren. Von diesen Investitionswilligen (68 % = 100 %) haben wiederum 49 %, also 6 % mehr als im Vorjahr, ein Budget von mindestens 50.000 E zur Verfügung. © GVmanager/B&L MedienGesellschaft; Quelle: Hamburg Messe © GVmanager/B&L MedienGesellschaft; Quelle: Hamburg Messe Grafik 5 n = 160 Drittel aller Betriebsrestaurants) mit einem Budget von über 50.000 E. Im vergangenen Jahr waren es noch 43 %. Dieses deutliche In-vestitionsplus zeigt sich auch im Care-Bereich: 38 % der investitionswilligen Kliniken und Se-niorenheime gedenken mehr als 50.000 E zu der Betriebsrestaurants (2014: 66 %) und 72 % der Klinik-/ Heimverpfleger (2014: 71 %) investitionsfreudig (s. Grafik 5). Positiv sticht dabei die Budgetentwicklung heraus: So planen mit 49 % fast die Hälfte aller investitionsfreu-digen Betriebsrestaurants (entspricht einem GV-Barometer


GVmanager_01_02_2015
To see the actual publication please follow the link above