Kurz notiert und aktuell

GVmanager_01_02_2013

Im Februar auf Diät GV-Küchenleiter können sich 2013 wieder für die Brigitte Diät-Aktion registrieren, die am 18. Februar startet. Registrierte Küchenleiter haben bereits jetzt die Möglichkeit, sich die neuen Rezepte online herunterzuladen – abgestimmt auf die Bedürfnisse von Großküchen. Außer- dem können kostenfreie Werbemittel wie Plakate und Flyer bestellt werden. www.brigitte-diaet-aktion.de Hamburger Austausch Vom 8. bis 13. März findet auf dem Hambur- ger Messegelände die 87. Internorga statt. Auf 80.000 m2 Fläche werden mehr als 1.200 Aussteller präsent sein, kleinen Betrieben gewährt die Messe dabei wieder mit der Newcomers‘ Area eine besondere Plattform. Fortgeführt wird auch der 2011 eingeführte Internorga Zukunftspreis. Die Ergebnisse des im Voraus traditionell erhobenen GV- Barometers lesen Sie ab S. 11. www.internorga.de Zertifizierte Ernährung Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) hat die Speisenver- sorgung der Bezirkskliniken Mittelfranken im Rahmen des Projekts „Station Ernährung – Vollwertige Verpflegung in Krankenhäusern und Rehakliniken“ zertifiziert. Das DGE-Logo „Station Ernährung“ kennzeichnet nun die vollwertigen und gesundheitsfördernden Menüs für Patienten und Mitarbeiter. www.station- ernaehrung.de Fotos: Brigitte, Hamburg Messe, Bezirkskliniken Mittelfranken, Blanco Professional, apetito Neuer Name Blanco CS heißt nun Blanco Professional. Mit der international verständlichen Bezeichnung do- kumentiert der Systemanbieter im B2B-Bereich seine globale Präsenz und rückt seine Kunden – Unternehmen und Institute weltweit – in den Fokus. Die Geschäftseinheiten Catering, Medical und Industrial werden durch den Bereich Railway ergänzt. www.blanco-professional.de Flexible Essenszeiten In der Kategorie „Innovation des Jahres“ wurde die britische Tochtergesellschaft der apetito AG für das Menüsystem „CarteChoix“ mit dem National Business Award ausge- zeichnet. Die spezielle Methode „upside- down cooking“ ermöglicht eine flexible Zube- reitung tiefgekühlter Mahlzeiten – ein Teller wird über eine Menüschale gelegt, beides gewendet und das Gericht in der Mikrowelle innerhalb von fünf bis sieben Minuten er- wärmt. Patienten sind dadurch nicht an feste Essenszeiten gebunden. www.apetito.de 1-2/2013 GVmanager 7


GVmanager_01_02_2013
To see the actual publication please follow the link above