Hotel & Restaurant Zum Grünen Tor,Hoppegarten: Vor den Toren Berlins

24_Stunden_Gastlichkeit_06_2015

Vor den Toren Berlins Mit seinen 19 komfortabel eingerich-teten Zimmern und einer freundli-chen Atmosphäre punktet das Hotel & Restaurant Zum Grünen Tor als ein per-sönlicher Verweilort am Berliner Stadtrand und als idealer Ausgangspunkt für die Er-kundung der Berliner Innenstadt sowie des Brandenburger Umlandes. Im Mai 1868 erfolgte in Anwesenheit von König Wilhelm I. und des Reichskanzlers Otto von Bismarck das erste offizielle Ren-nen im ehemaligen Hopfenanbaugebiet östlich von Berlin, der Galopprennbahn Hoppegarten – nach Pariser Vorbild der Rennbahnen Chantilly und Longchamp – Fotos: Hotel Zum Grünen Tor 47 24 Stunden Gastlichkeit 6/2015 die bald zur größten in Deutschland wer-den sollte. In dieser geschichtsträchtigen Gegend ist Thomas Reistel mit seinem Team täglich für das Wohl seiner Hotelgäs-te im Einsatz. Der gelernte Koch hat das Haus 2003 in Eigenregie als Pächter über-nommen, nachdem er dort vorher schon als Küchenchef tätig war. Ein Schritt, den er bis heute nicht bereut habe, erklärt Thomas Reistel. So ist es auch nur folgerichtig, dass er großen Wert auf ein gutes Speisenangebot in seinem Haus legt. Sein Restaurant ist täglich durchgehend geöffnet und mittags bietet er vor allem für auswärtige Gäste erfolgreich einen preiswerten Mittagstisch an. Im Mittelpunkt steht dabei ein Angebot, welches sich an einer guten deutschen Kü-che orientiert, unter Einbeziehung regiona-ler und saisonaler Produkte, wie Spree- wälder Fischpfanne oder Forster Hirschgulasch mit Mischpilzen und Semmelknödeln. Sehr beliebt sind für Feierlichkei-ten seine festlichen Menüs sowie eine große Vielfalt an Bufetts. Buchungen, die weit in das Jahr 2016 reichen, verdeutlichen eine große Nachfrage, die der Hotelier, und darauf ist er sichtlich stolz, ohne gro-ße Werbung erreicht hat. „Denn Gutes spricht sich herum und die mit unserem Angebot zufriedenen Gäste sind meine besten Botschafter“, so sein Credo. Seit nunmehr zwei Jahren arbeitet er mit der HGK Direkt zusammen und nutzt das vielfältige Angebot dieser Einkaufsgesell-schaft. Für Thomas Reistel standen dabei die attraktiven Preisvorteile und Rückver-gütungen im Mittelpunkt seiner Überlegun-gen, als er sich für die Zusammenarbeit mit der HGK Direkt entschied. Übersichtliche Angebotsvergleiche sowie die kompetente telefonische Einkaufsberatung durch das HGK-Direkt-Team unterstützen den Hote- lier schnell und zuverlässig im Tagesge-schäft. Er kann die Zusammenarbeit nur empfehlen. „Ein Entschluss, den ich bis heute nicht bereut habe“, erklärt er. dmp www.hotel-zum-gruenen-tor.de Am östlichen Stadtrand Berlins erstreckt sich die Galopprennbahn Hoppegarten. In unmittelbarer Nähe liegt das Hotel & Restaurant Zum Grünen Tor. HGK DIREKT bündelt die Einkaufsvolumina gast-gewerblicher Unternehmen in ganz Deutschland und handelt mit geprüften, leistungsstarken Lieferanten erstklassige Einkaufskonditionen aus. Jeder Betrieb, der über die HGK Direkt einkauft, erhält auf diese Weise den vorteilhaften Groß-kundenstatus. Als die Einkaufsgesell-schaft für Gastronomen und Hoteliers in Deutschland und 100%ige Tochter der HGK, der marktführenden Einkaufsge-nossenschaft für das Gastgewerbe, bietet die HGK Direkt teilnehmenden Betrieben zahlreiche Vorteile. Wei-tere Informationen unter www.hgkdirekt.de


24_Stunden_Gastlichkeit_06_2015
To see the actual publication please follow the link above