Page 3

24_Stunden_Gastlichkeit_06_2015

Michael Teodorescu Chefredakteur In unserer Club-Sonderstrecke geht es um Konzepte, Zusatzumsätze und zielgruppenspezifische Angebote – aber eben für Nachtgastronomen. Weniger Under-ground, mehr Mainstream – weniger Berghain, mehr P1. Dennoch hoffe ich, dass Sie, lieber Gasthaus-Wirt, einen kurzen Blick über den Tellerrand riskieren, und sich mit uns auf eine Reise durch die Nacht begeben. Sollten Sie aber zur Nightlife-Crew gehören, hoffe ich, dass Sie sich über ein bisschen Inspiration von den „Tages-Kollegen“ freuen. Vernachlässigen Sie den Food-Part nicht! Waum sollen Ihre Gäste zur Imbissbude um die Ecke verschwinden, wenn Sie ihren schnellen Hunger stattdessen bei Ihnen stillen können?! Und klar, das Kränzchen mit Kaffee und Kuchen kommt nicht so gut unter der Diskokugel. Aber wie wär’s mit Kaffeecocktails? Oder einem Coffee to go als Wachmacher nach einer langen Nacht, beim Abholen der Jacke an der Garderobe? Wandeln Sie nun mit uns zwischen den Welten – vom Tag in die Nacht und zurück, von „Schwarz zu Blau“. Das Nachtleben ist nicht jedermanns Sache: Es ist „dreckig und laut“, nachtfinster und neonhell – andere Regeln, andere Leute. Aber am Ende ist es doch Gastronomie. Und Gemeinsamkeiten und Überschneidungen mit der Tagesgastronomie gibt es viele. Auch nachts wird getrunken und gegessen, auch hier muss man sich mit Technik und Einrichtung auseinandersetzen und hat mit Mitarbeitermangel und Gema-Gebühren zu kämpfen. Und die Übergänge zwischen Gastronomie und Diskothek werden immer fließender. Im Münchner Club P1 wird die Edelpizza von Hugos serviert, in Burgerläden legen DJs auf. Und Cafés, die eine Bühne mit Live-Musik haben, gab es ja schon immer. Alle diejenigen, für die das Nachtleben eine spannende gastronomische Geschichte ist, sind herzlich zu dieser Ausgabe eingeladen. Wir verbeugen uns vor den Machern der Nacht, bleiben aber auf dem Boden der betrieblichen Tatsachen: MEINUNG Seit dem 13.12.2014 muss laut der EU-Verordnung Nr. 1169/2011 bei allen losen Produkten und Gerichten, die zum sofortigen Verzehr angeboten werden, über die enthaltenen Allergene informiert werden. Unser Handbuch „Achtung Allergene“ klärt auf!  Fachinformationen Wie gelingt eine übersichtliche Allergenkennzeichnung? Wie sieht ein allumfassendes Allergenmanagement im Betrieb aus? Welche Chancen bietet die neue Lebensmittelinformationsverordnung?  Checklisten  Tipps Umfangreiches Adressenverzeichnis: Welche Unternehmen bieten Unterstützung? Wer liefert was?  Die wichtigsten Unternehmen auf einen Blick E-Paper: 16 €, Printausgabe: 18 € (inkl. MwSt) B&L MedienGesellschaft mbH & Co. KG  Ridlerstr. 37  80339 München  muc@blmedien.de  www.gastroinfoportal.de Fotos: © Coloures-Pic - Fotolia.com; © Les Cunliffe - Fotolia.com


24_Stunden_Gastlichkeit_06_2015
To see the actual publication please follow the link above