Atelier F, Hamburg: Quiche trifft BBQ

24_Stunden_Gastlichkeit_06_2014

Quiche trifft BBQ Wer in der Hamburger Gastronomie etwas bewegen will, muss etwas Neues wagen. Mark Korzilius weiß das genau und hat mit dem Atelier F ein modernes, amerikanisch-französisches Konzept entwickelt. Nicht ohne Stolz sagt Mark Korzilius, dass dieses Konzept in Deutschland „wohl einmalig“ ist. Mark Korzilius ist eigentlich kein Gastronom, er stammt aus einer hessischen Unternehmerfamilie, deren Agilität er in sich trägt. Das von ihm entwickelte Gastrokonzept Vapiano wird inzwischen in mehr als 20 Ländern umgesetzt. „Im Atelier F bringen wir das Beste aus der französischen und der ame-rikanischen Küche zueinander“, beschreibt Mark Korzilius kurz, aber treffend seine Idee. Französische Zwiebelsuppe mit Käse überbacken (Soupe à l’oignon) wird hier genauso angeboten wie amerikanische Steaks, die vor den Augen der Kunden über offener Flamme gegrillt werden. Denn „nur“ gute Gerichte alleine reichen – nicht Grill. Zum Wasser hin öffnet sich das Lokal in drei opulente Salons. Hier finden sich sowohl typisch französische Séparées als auch lange Tischreihen mit Tresen, Bestuh-lung oder auch bequeme Sitzecken. Als erstes entdecken die Passanten und Gäste allerdings das Deli. Offen hin zum Atrium des Gebäudes verströmt es das typische Flair eines französischen Straßen-cafés. „Ganz bewusst wollen wir damit die Leute neugierig machen“, erklärt der Erfin-der Mark Korzilius. Deshalb wurden zwei Wenz 1919, Etagenbacköfen von Miwe Mi-chael Wenz mit historisch wirkender Ofen-front, so aufgestellt, dass sie jedem sofort ins Auge fallen. Bei den Öfen wird die fast 100-jährige Ofenbauer-Tradition der Fami-lie Wenz sichtbar: Die Ofenfront – Fachleute nur in Hamburg – längst nicht mehr aus. Nötig ist auch, ein entsprechendes Ambi-ente zu bieten. Mark Korzilius hat dies ge-schafft. Das Restaurant ist in fünf verschie-dene Bereiche gegliedert. Typisch amerika-nisch ist der BBQ mit dem besagten offenen ab 12.00 36 24 Stunden Gastlichkeit 6/2014 Fotos: Miwe, Atelier F


24_Stunden_Gastlichkeit_06_2014
To see the actual publication please follow the link above