Darwineum/Le Pomm, Rostock: Abenteuer Zoo-Gastronomie

24_Stunden_Gastlichkeit_06_2014

Wer den Zoologischen Garten Rostock und sein Darwineum besucht, erlebt eine beeindruckende Tierwelt. Zur Stärkung liefert das Catering-Team von Le Pomm Leckeres für jeden Appetit und dazu Kaffeespezialitäten. Abenteuer Zoo-Gastronomie Seit 2012 das spektakuläre Darwineum als zusätzlicher Besuchermagnet, 4.500 Tiere, 320 verschiedene Arten und ein Polarium in Planung: Der größte Zoo an der deutschen Ostseeküste steht in Rostock und gehört seit 1899 zum Stadtbild der Hansestadt. Hier zahlen Kinder erst ab sieben Jahre Eintritt und Tierfans können sich als „Tierpfleger auf Zeit“ bewerben. Wer sich im Darwineum durch die biologi-sche Evolution inklusive Urknall geklickt und geguckt hat, ist am Ende des Parcours dankbar für eine gastronomische „Oase“. An schönen Tagen gibt es auf der Restau-rantterrasse kein freies Plätzchen mehr. Der unverstellte Blick auf Gorillas und Orang- Utans wird „versüßt“ mit gu-tem Kaffee, frischem Kuchen und wech-selnden Tagesgerichten. Die gastronomische Verantwortung im Zoo Rostock trägt seit Sommer 2013 Le Pomm Feinkost und Catering, ein ortsansässiger Caterer, der bereits in der Südstadtklinik, im Volkstheater und mit einem Brötchenexpress in der Stadt kulinarische Akzente setzt. Je nach Saison gehören bis zu 75 Mit-arbeiter zum Unternehmen, davon sind rund 45 im Zoo „tierisch“ im Einsatz – an 365 Ta-gen im Jahr, täglich ab 9 Uhr. Ein mobiler Imbiss und drei feste Standorte im Tierpark, davon ein Bedienrestaurant, bieten für je-den Geschmack etwas. Dazu das wachsende Geschäft mit Gastro-Veranstaltungen im Zoo. Mit insgesamt 280 Plätzen, innen und außen, hat das Restaurant im Darwineum das breiteste Angebot für jede Tageszeit, kombiniert als SB-Strecke für Salate, Des-serts, Kaffee & Co. und Warmtheke mit Wok- Station und Live-Koch. Mittlerweile werden von der Hauptküche des Zoos auch die Außer-Haus- Veran- stal-tungen koordiniert und Speisen für die anderen Le Pomm-Standorte produziert. Ein Ansprechpartner Inhaber, Ideengeber und Visionär ist Stephan Jaenichen, gebürtiger Berliner und Wahl-Mecklenburger, Vollblutgastro-nom und Koch aus Passion: „Sterneküche gibt es bei uns nicht, aber dafür immer ehrliche Küche, frisch zubereitet und ohne Convenience, wir machen alles selbst“, betont Stephan Jaenichen, der vor mehr als 15 Jahren vom Darß nach Rostock kam und 2007 Le Pomm Catering und Feinkost gründete, dessen Gesamtjahresum-satz heute bei 2,4 Mio. € net-to liegt. „Das Koch-ab 9.00 26 24 Stunden Gastlichkeit 6/2014 Fotos: Zoo Rostock, Melitta Professional Coffee Solutions


24_Stunden_Gastlichkeit_06_2014
To see the actual publication please follow the link above