18_19_Grillen_2015

Grillen_Spezial_2015_1-24

18 Currywurst-Spieße BBQ Hot Dog vom Grill Foto: Kikkoman Spontan Lust auf Grillen? Kein Problem – mit Wurst und Würstchen kann Ihr Grillfest im Handumdrehen starten. Neben den klassischen Wurstsorten sind besonders Wurstspieße oder Hot Dogs beliebt. Zu beachten beim Wurstgrillen ist lediglich, dass der Grillrost eingeölt sein sollte, damit die Wurst nicht auf dem Rost festklebt. Beim Einkauf von Grillwürsten sollte man auf eine natürliche Hülle achten. Naturdarm macht die Wurst zum knackigen Zutaten für 4 Porti onen: 4 frische rohe Bratwürste, 4 Hot Dog-Brötchen, 200 g Sauerkraut, 8 Gewürzgurkenscheiben, ½ Flasche BBQ-Sauce (z.B. Bull’s-Eye) Zubereitung: Würste auf dem heißen Grill rundherum grillen. Brötchen zur Hälfte einschneiden und kurz mitrösten. Jeweils mit Wurst, Sauerkraut und Gewürzgurkenscheibe belegen. BBQ-Sauce darüber geben und sofort servieren. Genuss. Er lässt sie atmen und fördert das gute Aroma. Fragen Sie Ihren Fleischer, er berät Sie gern und kompetent. Abgerundet wird das zünftige Wurstessen durch frisches Baguette und natürlich durch Senf, Tomatenketchup oder andere Grillsaucen. Hier dürfen aber auch selbstgemachte Dips nicht fehlen. Zutaten für 4 Porti onen: 4 Currywürste, 4 Zwiebeln, 2 EL Öl, 150 g BBQ Chilisauce, 1 rote Paprika, 50 g Röstzwiebeln, lange Holzspieße Zubereitung: Holzspieße wässern. Zwei Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten. BBQ Chilisauce dazugeben und bei geringer Hitze etwa 15-20 Minuten köcheln lassen. Paprika waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Ebenso die restlichen beiden Zwiebeln. Die Currywürste in dicke Scheiben schneiden, alles abwechselnd auf Spieße reihen. Die Wurstspieße von jeder Seite rundherum grillen. Die Sauce über die Wurstspieße geben, mit Röstzwiebeln bestreuen und servieren. Jdeiet zWt wuirrsdt guemg rillt


Grillen_Spezial_2015_1-24
To see the actual publication please follow the link above