12_13_Grillen_2015_neu

Grillen_Spezial_2015_1-24

12 Zutaten für 4 Portionen: Für die Steaks: 4 Sirloin-Steaks (Gewicht nach Wunsch vom Fleischer geschnitten), 2 EL grob geschroteter, bunter Pfeffer, grobes Meersalz, 4 kleine Zweige Rosmarin, Alufolie Für die Marinade: 100 ml Olivenöl, 50 ml Wasser, 30 ml Whiskey, 1 EL Zitronensaft, 1 EL Worcestershiresauce, 1 TL scharfe Chilisauce, 2 fein gehackte Knoblauchzehen, 1 TL grob gemahlener schwarzer Pfeffer, 2 TL zerdrückter grüner Pfeffer aus dem Glas, 2 TL frische Rosmarinnadeln Zutaten für 4 Portionen: 4 Rib-Eye Steaks, 1 Schalotte, 100 ml Rotwein, 2 EL bunte Pfefferkörner, 120 g Butter, Meersalz, 2 EL Olivenöl Zubereitung: Butter aus dem Kühlschrank nehmen und Zimmertemperatur annehmen lassen. Schalotte schälen und in Rib-Eye Steaks mit Pfefferbutter kleine Würfel schneiden. Pfefferkörner zerstoßen und mit Rotwein und Schalotte zusammen in eine Kasserole geben. Solange einkochen, bis der Rotwein fast vollständig verdampft ist. Auf einem Sieb abkühlen lassen, mit weicher Butter vermischen und mit Meersalz abschmecken. Butter in Alufolie zu einer Wurst formen und etwa eine Stunde in den Kühlschrank legen. Rib-Eye Steaks auf dem heißen Grill von beiden Seiten je drei Minuten scharf anbraten. Auf dem Rand des Grills noch einige Minuten nachgaren. Danach die Steaks mit Meersalz und Steakpfeffer würzen und abgedeckt 1-2 Minuten ruhen lassen. Von der Pfefferbutter Scheiben abschneiden und auf den Steaks schmelzen lassen. Mariniertes Pfeffersteak Fotos: MacCain, Colourbox.com fSütr esiae kunsd -ih n... Zubereitung: Fleisch trockentupfen. Alle Zutaten für die Marinade verrühren. Fleisch in eine ausreichend große Schüssel legen und mit der Marinade begießen. Fleisch darin mehrfach wenden und dann abgedeckt etwa acht Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Zwischendurch die Steaks etwa 2-3 mal in der Marinade wenden. Vor dem Grillen das gekühlte Fleisch eine Stunde bei Zimmertemperatur ziehen lassen. Die Steaks aus der Marinade nehmen und gut trockentupfen. Auf dem Holzkohlegrill die Steaks zunächst von jeder Seite 2 Minuten scharf anbraten und dann indirekt in einem geschlossenen Kugelgrill oder am Rand des Grills, je nach Dicke der Steaks, bis zum gewünschten Garpunkt garen. Grob geschroteten Pfeffer mit etwas grobem Meersalz mischen und auf einen flachen Teller geben. Die Steaks vom Grill nehmen, in der Pfeffer-Salzmischung wenden und in Alufolie gewickelt 1-2 Minuten ruhen lassen. Dann die Steaks mit Rosmarinzweigen garnieren und servieren.


Grillen_Spezial_2015_1-24
To see the actual publication please follow the link above