Keinen neuen Verband!

Datum 11.01.2019 | Rubrik: de
| Kommentare:

Bewertung:
boschet14

 

 

 

 

Ludwig Börger, Milchreferent im Deutschen Bauernverband, hat am 9. Januar auf einer Bauernversammlung in Gaildorf die Molkereien zu mehr Kooperation und Fusionen aufgerufen. Daneben soll ein Branchenverband gegründet werden, um ein geschlosseneres Auftreten und eine höhere Schlagkraft der Milcherzeuger und Molkereien sicher zu stellen.

Martin Boschet (Foto: mi), Geschäftsführer der Hohenloher Molkerei, lehnte dies ab. „Wir haben genug Verbände und sollten lieber die Effektivität der bestehenden Organisationen stärken“, wird Boschet von swp.de zitiert. Boschet unterstützt eine gemeinsame deutsche Milchstrategie, bezweifelt aber, dass sich alle Molkereien an die Vereinbarungen halten.

Dass die Milchwirtschaft zu klein strukturiert sei, wies Boschet zurück. „Der Handel ist immer stärker konzentriert als die Anbieterseite“, stellte er fest. Auch die aktuell guten Butterpreise würden darauf hinweisen, „dass wir so unstrukturiert doch nicht sind“, so Boschet. Die Position der Erzeuger gegenüber dem Lebensmitteleinzelhandel sei nur über ein knappes Angebot zu verbessern.

 

 



Quelle: swp.de
Autor: Sossna
Mehr News laden » Lade News