Rewe
REWE virtuelles Kochbuch für Käse
preview

Welche Käsesorten gibt es?

Die Einteilung der Käsesorten nach dem Wassergehalt in der fettfreien Käsemasse (Wff) erlaubt Rückschlüsse auf wichtige Käseeigenschaften. Je niedriger er ist, desto höher ist der Anteil, der aus Eiweiß, Kohlenhydraten, Vitaminen und Mineralstoffen besteht. Und desto härter ist der Käse. Aus dieser Klassifizierung leiten sich sechs Käsegruppen ab:

Hartkäse: Wff bis zu 56 %, z.B. Emmentaler, Bergkäse, Cheddar
Schnittkäse: Wff 54-63 %, z.B. Gouda, Edamer, Tilsiter
Halbfester Schnittkäse: Wff 61-69 %, z.B. Butterkäse, Edelpilzkäse
Weichkäse: Wff über 67 %, z.B. Camembert, Brie, Limburger, Romadur
Frischkäse: Wff über 73 %, z.B. Schichtkäse, Doppelrahmfrischkäse
Sauermilchkäse: Wff 60-73 %, z.B. Harzer Roller, Korbkäse

 

 

 

 

 





» zurück zur Startseite

Letzte Suchbegriffe

3-926776-02-1 | c3 | dmw | 04 | 05 | 163783 | 78727 | ake | dechow | 00612201282780 | 14 | 1990 | 2013 | 25 | 321701 |