„Perfekte Verstärkung“

News vom 08.03.2018

Die Schur Flexibles Group (SF), einer der führenden Anbieter von flexiblen Verpackungen in Europa, hat mit dem französischen Familienunternehmen Uni Packaging eine allgemeine Vereinbarung getroffen und exklusive Verhandlungen über eine mögliche Übernahme des Unternehmens aufgenommen. Mit der geplanten Akquise will das Unternehmen mit Hauptsitz im österreichischen Baden bei Wien seine führende Marktposition in Europa weiter stärken. Das im französischen Averdoingt beheimatete Uni Packaging verfügt über sieben Produktionsstätten und fünf Logistikzentren – vorwiegend in Frankreich, Großbritannien und Österreich – sowie über europäische Vertriebsbüros.

 

Auf beiden Seiten herrscht Einigkeit über die Synergieeffekte. Michael Schernthaner, Managing Director der Schur Flexibles Group: „Uni Packaging würde unser Geschäftsportfolio perfekt ergänzen und verstärken. Das Unternehmen ist ein etablierter Player, der immer wieder neue Wege geht.“ Franck Caresmel, Mitglied des Vorstands von Uni Packaging: „Als Teil der Schur Flexibles Group könnten wir unsere Erfahrungen und unsere unterschiedlichen Expertisen zusammenbringen und wären so noch besser auf diese Herausforderungen vorbereitet.“

 

Uni Packaging investiert jährlich über 2 Mio. € in Forschung und Entwicklung sowie in die Innovation und Entwicklung bestehender Produkte und Prozesse. Diese starke Fokussierung auf Innovation hat das Unternehmen zu einem Technologieführer gemacht. Darüber hinaus ist das Unternehmen in Europa ein bedeutender Akteur im Digitaldruck für flexible Verpackungen – einer idealen Technologie zur Erstellung von Kleinstauflagen ohne Rüstkosten. Schur Flexibles plant, von diesem Know-how zu profitieren und die digitale Drucktechnologie einzusetzen.

 

Der geplante Zusammenschluss würde Schur Flexibles‘ Position in Frankreich und Großbritannien stärken. Das Unternehmen beabsichtigt, Uni Packagings starke Marktposition bei Beuteln europaweit zu nutzen. Künftig würde die Familie Caresmel sowohl die Verantwortung für die Herstellung von Beuteln als auch für das digitale Geschäft der zusammengeschlossenen Unternehmen übernehmen.

 

Das Signing wird in den kommenden Wochen erwartet. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt interner und externer Genehmigungen einschließlich der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden. www.schurflexibles.com

 

 

Foto: Schur Flexibles Holding