Zentrag bestimmte Kurs

News vom 01.03.2018

Unter dem Motto „Zukunft gestalten“ trafen sich die Mitglieder der Zentrag eG. Dabei ging es um Ernährungstrends, Innovationsprozesse und zukunftsfähige Geschäftsmodelle. Die Zentralgenossenschaft des europäischen Fleischergewerbes nutzte die Tagung zur gemeinsamen Kursbestimmung und zum Come-Together. Neben 360-Grad-Referaten zur Digitalisierung, wies die Ernährungswissenschaftlerin Karin Tischer auf Trends und Produkt-Scouting im Bereich Food&Beverage hin. Dabei ging es auch um „die Macht der Saucen“, innovative Wurstprodukte, Social
Food, 4.0-Foodwelten und um neue Plattformen im Delivery-Sektor. Um ein umfassendes Gesamtbild des Markes abzubilden, skizzierte sie Mikro- und Makroverkaufsfelder.


Der Think-Tank-Berater Sven Göth bot Orientierung in einer Welt von Veränderungsdruck. Er zeigte Perspektiven für Innovationen, wie Identitätsbestimmung, Individualisierung und neue Sichtweisen in der Erwartungserfüllung in Richtung Marktpartner und Kunden. Vorstandsprecher Anton Wahl brachte Themen wie Konsumentenverhalten, Stake Holder Mitarbeiter und Umwelt auf. Um den Fachkräftemangel entgegenzuwirken, müsse die Branche neue und flexible Arbeitsmodelle entwickeln.

Die Agenda 2018 sieht eine gemeinsame Warenbörse mit der AFMO (Arbeitsgemeinschaft Freier Molkereiprodukte Großhändler eG), ein Sonderbonus-Programm für die Gilde-Marke, die weitere Etablierung der preiswerten fd-Linie, die Aktionsbörse, den Gilde-Versand-shop und die Beteiligung an 20 Messen bzw Hausmessen vor. www.zentrag.de