Metzgerhandwerk live

News vom 28.02.2018

Das bayerische Metzgerhandwerk präsentierte sich auf der Internationalen Handwerksmesse vom 7. bis 13. März 2018 in München. Ein junges Team zeigte u.a. in der „Gläsernen Wurstküche“ wie Handwerkskompetenz aussieht.

Gläserne Wurstküche und Stüberl

In der 125 m² großen Wurstküche wurde täglich produziert. Dabei wurde gekuttert, befüllt, gebrüht und zerlegt. Unter der Leitung von Metzgermeister Robert Drexel gab es praktische Tipps über bestimmte Zuschnitte. Am Nachmittag rückte Alexander Bakomenko das Thema Kochen in den Fokus. Gleich neben der Küche befindet sich das Stüberl. In der „Kommunikationszelle“ wurden aktuelle Themen mit Vertretern aus Politik, Handwerk und Gesellschaft besprochen.





Fachgeschäft und Imbiss

Unter der Führung von Metzgermeisterin Verena Hög gab es im Verkaufsbereich kompetente Beratung und frische Wurstwaren aus regionaler Herstellung. Zum direkten Verzehr sind die Waren im Imbiss gedacht. Hier gab es deftige Braten, Wurstsalat oder Milzwurst. Unter der Leitung des stv. Landesinnungsmeister Werner Braun wurde auch gegrillt: Bratwürste, Pulled Pork oder Weißwurst-Burger stehen zur Auswahl.

Metzgertag

Am Montag, 12.03., fand der Metzgertag statt. Neben Verträgen über Fleischreifung, www.fleischerverbandbayern.de