TSC verändert Führungsebene

News vom 24.01.2018

Mit neuen Geschäftsführern startete die TSC Auto ID Technology EMEA GmbH ins Jahr 2018. Ladislav Sloup zählt weiterhin zur Geschäftsführung, zieht sich aber nach 16 Jahren aus Altersgründen zunehmend aus dem aktiven und operativen Geschäft zurück. Neuer Geschäftsführer ist der Dipl.-Ingenieur Amine Soubai (51), der nun an der Spitze der Marken TSC und Printronix Auto ID steht. Er war seit Januar 2016 als Director EMEA sowie als Regional Sales Manager DACH & Northern Europe für die 2016 von TSC Auto ID Technology Co., Ltd. übernommene und eingegliederte Thermo/AICD-Produktlinie von Printronix tätig und bringt eine über 20-jährige Erfahrung sowie Erfolge in globalen Organisationen, vor allem in der Druckbranche sowie in IT-Unternehmen, mit. Zuvor war er u. a. PAN European and Global Account Sales Manager bei Toshiba TEC Europe sowie Sales Development Manager der US-Firma Electronics for Imaging (EFI).

 

Zugleich gab es Neuerungen in der Führungsebene bei der Schwesterfirma Taiwan Semiconductor Europe GmbH, wo Ralf Welter ebenfalls ab Januar 2018 die Position des Geschäftsführers übernahm. Der Branchenexperte ist seit zwölf Jahren für das Unternehmen tätig. Ab 2012 managte er als Sales Director den Vertrieb für ganz Europa, zuvor war er Sales Manager. Wichtige Stationen seiner beruflichen Laufbahn waren Account Executive bei Tyco Electronics/EloTouch Systems sowie Senior Sales Engineer für General Semiconductor.

 

Gemeinsam mit seinen neuen Kollegen und teils langjährigen Wegbegleitern wird Ladislav Sloup allerdings die Erfolgsgeschichte der Gruppe noch für eine gewisse Zeit lang begleiten. www.tscprinters.com/DE

 

Foto: TSC Auto ID Technology EMEA GmbH