Leichteres Backen

Datum 06.03.2017 | Rubrik: Internorga | Ort: Bautzen
| Kommentare:

Bewertung:
DLM_Debag_1_PM
Auf der Internorga präsentiert Debag Produkte für noch leichteres und effizienteres Backen in Bäckereien, Backshops, der Gastronomie und im gesamten Außer-Haus-Markt.
 
Im Mittelpunkt auf der Internorga: der Ladenbackofen Decon
Der neue Kombinationsofen Decon (Debag Convection Oven) ist mit Dämpferfunktion und Kerntemperaturfühler ausgestattet und ein echtes Multitalent: Ob Backen, Garen oder Dämpfen – mit dem Decon können sowohl knusprig frische Backwaren, warme Gerichte wie Aufläufe oder Braten, aber auch Klein- und Feingebäcke zubereitet werden. Der Ofen garantiert ein Höchstmaß an Flexibilität und ist daher ideal geeignet für Konzepte im Bereich des handwerklichen Backens und in der Gastronomie. Seine vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten werden auf der Internorga 2017 am Debag-Messestand vorgestellt.
 
Snack-Kompetenz
Frische Backwaren und leckere Kleinigkeiten to go sind für Gäste längst zur Selbstverständlichkeit geworden. Und so stehen Bäcker, Backshop-Betreiber und Gastronomen vor ständig wachsenden Anforderungen - vor allem frisch und schnell zubereitet müssen die Snacks sein. Um dies zu realisieren werden häufig gegarte, gefrostete oder teilgebackene Produkte mit frischen Zutaten kombiniert. Die Backwaren bilden dabei häufig die Rezept-Basis. Ein vielseitiges Backofensystem mit spezieller Snack-Kompetenz ist hier gefragt. Genau für diesen Bedarf hat die Debag ihren neuen Ladenbackofen Decon entwickelt. So erhält der Bäcker, Backshop-Betreiber oder Gastronom ganztägig frische Backwaren und vielfältige warme Snacks für die Kunden – bei minimalem Aufwand für das Personal.
 
Neues Geschäftsfeld mit dem Kombinationsofen
Die Art der Dampferzeugung wurde für die Herstellung von Backwaren optimiert. Auf diese Weise kann der Bäcker weiterhin handwerklich erzeugte Premium-Backwaren mit perfekter Rösche anbieten und gleichzeitig ein neues Geschäftsfeld – in Form ganztägig warmer Snacks für des umsatzsteigernde Mittags- und Abendgeschäft – erschließen. Durch die feinstufig einzustellende Lüfterdrehzahl gelingen im Kombinationsofen auch Klein- und Feingebäcke in höchster Qualität. Dank seiner modularen und kompakten Bauweise fügt sich der Decon in jedes Shop- und Ladenbaukonzept ein.

 
Leichte Bedienung mit Touch
Alle neuen Decon Ladenbacköfen sind serienmäßig mit der neuen Steuerung „7-Zoll-Touch“ ausgestattet und verfügen so über eine intuitive Bedienoberfläche. Die neue Steuerung sorgt für noch mehr Sicherheit und Prozessoptimierung. Zudem hält das Decon-Energiemanagement mehrere optionale Funktionen bereit, mit denen Energieverbräuche und Betriebskosten deutlich gesenkt werden können. Dazu gehören u. a. SmartBake, eine automatische Belegungsmengenerkennung, sowie das Leistungsmanagementsystem (LMS), mit Hilfe dessen sich die Anschlussleistung der vernetzten Öfen spürbar senken lässt. Mit dieser neuen Software können sowohl das Backergebnis als auch Energieverbrauch optimiert und Fehler bei Teilbelegungen vermieden werden.
 
Für seine innovativen Funktionen wurde der Decon im Oktober 2016 mit der DBZ südback-Trophy ausgezeichnet.
 
Produktneuheit Warmhalteschrank – die ideale Ergänzung zum Decon
Dieses Produkt schließt eine wichtige Lücke innerhalb der Prozesskette zur Qualitätssicherung von frischen Backwaren und Snacks. Damit die zubereiteten Waren nichts von ihrer Frische verlieren, können diese nun im Debag-Warmhalteschrank für eine gewisse Zeitspanne zwischengelagert werden.

 
Die eingebaute Temperaturregulierung verspricht eine konstante Luftfeuchtigkeit, wodurch das Austrocknen der Ware verhindert wird. So bleiben die Backwaren lange warm und frisch. Verschiedene Sicherheitskomponenten, eine einfache Bedienung sowie der Betrieb mit Lichtstrom runden das Gesamtpaket ab.
 
Halle B6, Stand 322



Quelle: Inhalt & Foto: Debag
Autor: dlm / Redaktion gastroinfoportal
Mehr News laden » Lade News

Letzte Suchbegriffe

07636933203190 | azia | c3 | is | partyservice | 06 | starkes | trendtage | 03 | 04 | 12 | 13 | 14 | 2000 | 22 |