Startschuss für Brussels Beer Challenge 2017

Datum 04.07.2017 | Rubrik: Beverage | Ort: Brüssel / München
| Kommentare:

Bewertung:
ren_brussels_beer
Vom 28. bis 30. Oktober 2017 steht die belgische Stadt Namur im Zeichen des Biers: Dann findet zum sechsten Mal die Brussels Beer Challenge statt. Bei der Premiere 2012 in Brüssel wurden knapp 500 Einreichungen gezählt. Im vergangenen Jahr waren es dann bereits 1.300 Biere aus 36 Ländern. Dieses Jahr rechnen die Veranstalter mit einer erneuten Steigerung an Bierspezialitäten.

Am 10. Juli 2017 fällt der Startschuss zur Anmeldung der Bierproben für den Contest. Dann können Brauereien ihre Biere anmelden. Der Versand der Proben erfolgt ab dem 28. August 2017. In Namur verkostet dann im Herbst eine internationale 85-köpfige Fachjury die eingesendeten Biere in verschiedenen Kategorien. Pro Kategorie winken jeweils drei Auszeichnungen. Die Gewinner werden am 30. November 2017 im Rahmen der Horeca Expo Gent gekürt.

Auch deutsche Brauereien sind bei der Brussels Beer Challenge am Start. „Die Anzahl der eingereichten Biere aus Deutschland ist im Vergleich zu anderen Ländern wie Belgien, den USA oder Italien noch entwicklungs- und ausbaufähig", meint Luc De Raedemaeker, Director Brussels Beer Challenge. „Ich wünsche mir für dieses Jahr, dass sich noch mehr deutsche und österreichische Brauereien entscheiden, ihre Biere einzuschicken und so auf den geschmacklichen Prüfstand der Fachjury zu stellen, da besonders in den klassischen Bierstilen dieser Länder noch ein enormes Medaillenpotenzial steckt.“
 


Quelle: Inhalt & Foto: Brussels Beer Challenge
Autor: ren / Redaktion first class
Mehr News laden » Lade News