Schlumberger Cup testet Sommelier-Wissen

Datum 29.06.2017 | Rubrik: Beverage | Ort: Meckenheim
| Kommentare:

Bewertung:
Im dritten Jahr in Folge sind beim Schlumberger Cup die besten Sommeliers aus Deutschland und Österreich gegeneinander angetreten. Frank Kämmer (Mastersommelier und Coach des deutschen Teams), Philipp Künemund (offizieller Vertreter Vorstand Sommelier-Union/Vizepräsident), Annemarie Foidl (Präsidentin Österr. Sommelierverband) und Markus Del Monego (Head of Jury) testeten das Wein-Fachwissen der Experten in den Kellerwelten des Weinguts Breuer in Rüdesheim. Wichtig für den Sieg am 26. Juni 2017 war aber auch ein guter Gaumen bei der Blindverkostung. Nach einem theoretischen Fragebogen ging es im praktischen Teil um Aufgaben im Bereich des Rotwein-, Schaumwein- und Apéritif-Service, eine Spirituosenverkostung, Weinempfehlungen und die Korrektur einer Weinkarte.
Am Ende setzte sich das Team aus Österreich durch und sicherte sich den Pokal. Ein gemeinsames Abendessen inklusive Siegerehrung und Verkostung bildete den Abschluss des Sommelier-Wettbewerbs.
 
Teilnehmer und Teams:
Deutschland:
  • Marc Almert, Baur au Lac, Zürich
  • Lisa Bader, Dolder, Zürich
  • Torsten Junker, Louis C. Jacob, Hamburg
  • Maximilian Wilm, Seven Seas, Hamburg
 
Österreich:
  • Johannes Schellhorn, Nobelhart & Schmutzig, Berlin
  • Markus Winkler, Hotel Aurelio, Lech
  • Stefan Klettner, Arthotel Elizabeth, Ischgl
  • Markus Berlinghof, Pangea, Innsburck
 
Eine gewisse Tradition
Schlumberger Deutschland, Tu felix Austria und der Weinverbund „Die Gueter“ haben den Schlumberger Cup in Kooperation mit der Sommelier Union Deutschland 2015 ins Leben gerufen. Seitdem wird der Wettbewerb immer abwechselnd in Deutschland und Österreich ausgetragen. „Nach drei erfolgreichen Schlumberger Cups kann man sagen, dass der Wettbewerb schon eine gewisse Tradition unter den Weinspezialisten in Deutschland und Österreich hat. Ich gratuliere dem österreichischen Team ganz herzlich zum Sieg und bin sehr gespannt, ob es den deutschen Kollegen im nächsten Jahr gelingt, den Pokal zu erobern“, erklärt Rudolf Knickenberg, CEO und Geschäftsführer von Schlumberger Deutschland. Fortsetzung folgt also.


Quelle: Schlumberger Deutschland; Bild: www.fotostudio-heyer.de
Autor: jel/Redaktion TRINKtime
Mehr News laden » Lade News

Letzte Suchbegriffe

schlachtviehpreise | 09 | next | 28 | ausgabe | gnt | schwein | -- | 15 | 19 | 22 | 25bcssikeit | 27 | 9fer | absatzvolumen |