Altenpflege 2017 endet erfolgreich

Datum 03.05.2017 | Rubrik: Messen | Ort: Nürnberg
| Kommentare:

Bewertung:
Altenpflege2 0517
Mit rund 28.000 Besuchern ist die Altenpflege 2017, die Leitmesse der Pflegewirtschaft, erfolgreich zu Ende gegangen. An drei Tagen stellten insgesamt 660 Aussteller Innovationen sowie Dienstleistungen aus der Pflegebranche vor. Das Angebot in vier ausgebuchten Messehallen umfasste die Bereiche Raum und Technik, Küche und Ernährung, Textil und Hygiene, Pflege und Therapie, Beruf und Bildung sowie IT und Management.
 
Miriam von Bardeleben, Verlagsleiterin beim Altenpflege-Veranstalter Vincentz Network: „Die Altenpflege ist der Treffpunkt der Pflegebranche und bietet eine umfassende Marktübersicht. Sie ist Trendbarometer und der wichtigste Termin im Jahr - sowohl für das ambulante als auch das stationäre Pflegemanagement.“
 
Zum ersten Mal bot die Messe in in Nürnberg mit „Altenpflege connect“ vier themenbezogene Foren, auf denen Besucher, Aussteller und Experten sich gezielt zu den vier Themen-Komplexen „Wohnen & Quartier“, „Verpflegung & Hauswirtschaft“, „Pflege & Beruf“ sowie „Arbeitswelten & Prozesse“ austauschen konnten. Auch Fachreferenten referierten unter dem Motto „Präsentation, Kommunikation, Austausch“ über aktuelle Entwicklungen und Innovationen.

Neben der Messe ist auch der Messekongress Zukunftstag Altenpflege erfolgreich zu Ende gegangen: 100 Referenten, 35 Vortragsblöcke und zwei Sonderveranstaltungen, der „Tag der Wohnungswirtschaft“ und der „Branchentreff außerklinische Intensivpflege“, lockten an den drei Kongresstagen rund 2300 Teilnehmer auf das Messegelände in Nürnberg. Das Programm, das mit 80 Vorträgen die wichtigsten aktuellen Entwicklungen in der Altenpflege aufgriff, interessierte die Kongressteilnehmer, die aus ganz Deutschland anreisten.
 
Ebenfalls neu: die Start-Up Challange im Rahmen der Sonderschau „aveneo – Raum für Innovation“. Bewerben konnten sich junge Unternehmen und Gründer, die mit ihrem Start-up-Konzept einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung des Wachstumsfelds Altenpflege leisten wollen. Eine Expertenjury aus Vertretern der Pflegewirtschaft und Technologie begutachtete die rund 30 Ideen aus sechs Ländern und ermittelten den Gewinner. Ziel der Start-Up Challenge war es, Start-ups mit Entscheidern ins Gespräch zu bringen und den Eintritt in neue Netzwerke für einen erfolgreichen Start in den Markt zu ermöglichen. Gewonnen haben die Start-ups „Caru“ (Monitoring), „NevisQ“ (Pflege & Therapie) und „Pikosch“ (Hygiene).
 
Die Altenpflege 2018 findet vom 6 bis 8. März turnusmäßig in Hannover statt.

altenpflege-messe.de
 


Quelle: Inhalt und Bild: Fachausstellungen Heckmann GmbH
Autor: flo/Redaktion Gastroinfoportal.de
Mehr News laden » Lade News

Letzte Suchbegriffe

schautafel | 2019 | 9783928709187 | 9fer | astareal | ausgaben | process | rewe | rind | sidel | spx | versandmilch | viktoria | 02 | 25a3 |